Nie wieder Stress am Morgen! So spart man im Bad Zeit

Der Wecker klingelt, noch einmal kurz auf Snooze gedrückt und schon wird es hektisch im Bad. Wer die verlorene Zeit wieder aufholen will, sollte ein paar Sachen bei der morgendlichen Routine ändern.

Bei der morgendlichen Bad- und Schminkroutine zählt vor allem eines: die Zeit! Dem Halbschlaf geschuldet gelingt den wenigsten von uns dabei ein zufriedenstellendes Ergebnis. Doch ab morgen ist Schluss damit. Wie man morgens im Bad so richtig viel Zeit spart und trotzdem toll aussieht, verraten wir hier.

Duschen und Zähneputzen

Warum nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen? Statt die Zähne vor dem Duschen zu putzen, kann man die Prozedur auch ganz einfach erledigen, während man unter der Dusche steht. Am besten nachdem man den Conditioner aufgetragen hat – dieser muss ohnehin ein paar Minuten einwirken. Das spart kostbare Minuten, ganz ohne extra Aufwand.

Adieu, Rasur!

Einer der grössten Zeitfresser ist das ewige Rasieren, den es auf Dauer ebenso zu eliminieren gilt, wie die lästigen Härchen. Statt sich jeden Morgen mit dem Rasierer abzuquälen und dabei Zeit zu vergeuden, könnte man auf eine andere Methode der Haarentfernung umsteigen. Waxing oder Epilieren eignen sich perfekt, denn man hat danach bis zu vier Wochen Ruhe. Und das Ganze hat noch einen tollen Nebeneffekt: Je öfter man sich einem Waxing unterzieht oder epiliert, desto weniger Haare wachsen nach. Auch der Schmerz lässt nach, versprochen!

Trocken-Shampoo für den Notfall

Wer den Wecker erfolgreich ignoriert hat, hat oft keine Zeit mehr zum Haarewaschen. Für diesen Fall gilt es, ein Trocken-Shampoo im Haus zu haben. Es hilft nicht nur gegen fettige Haaransätze, sondern sorgt auch für Volumen. Einfach entlang am Ansatz aufsprühen und kopfüber leicht einmassieren. Ausbürsten, fertig. Dauert zwei Minuten.

Das richtige Handtuch für die Haare

Ja, auch mit dem richtigen Handtuch kann man Zeit sparen. Und zwar mit einem so genannten Mikrofaser-Handtuch. Es nimmt mehr Feuchtigkeit auf als ein gewöhnliches Handtuch aus Baumwollfrottee und die Haare trocknen so deutlich schneller. Nach dem Duschen einfach einen Turban machen und sich dann erstmal dem Schminken widmen. Das Haareföhnen erledigt sich dann fast von selbst.

Schnelle Beauty-Tricks vom Profi

Um den Teint mit wenig Zeitaufwand zu perfektionieren, schwören Profis auf getönte Tagescremes. Auch unter dem Begriff BB Cream bekannt, vereint diese zwei Essentials – die Feuchtigkeitscreme und die Foundation. Statt zu warten, bis die Feuchtigkeitscreme eingezogen ist und man das Make-up auftragen kann, spart man sich die Zeit. Unser Tipp: Unbedingt ein Produkt mit Lichtschutzfaktor verwenden, so hat man einen zusätzlichen Beauty-Bonus.

Ein weiterer Trick ist übrigens der Beauty-Blender. Das kleine Stück Schaumstoff zeigt eine grosse Wirkung – vor allem dann, wenn man morgens noch etwas fahrig ist und zwei linke Hände hat. Denn mit dem smarten Beauty-Tool lässt sich der Concealer ruck, zuck auftragen und perfekt verblenden. Und last but not least setzten wir auf Universal-Sticks, die sich sowohl auf den Lippen als auch auf den Wangen auftragen lassen.