Brigitte Nielsen kam nach der Geburt „leicht“ wieder in Form

Brigitte Nielsen verlor die Schwangerschaftspfunde

Quelle: Landmark Media/ImageCollect

Schauspielerin Brigitte Nielsen war ihre Schwangerschaftspfunde nur zwei Wochen nach der Geburt wieder los – und fand es auch noch „leicht“.

Die dänische Schauspielerin Brigitte Nielsen (55, „Rocky IV – Der Kampf des Jahrhunderts“) hat im Juni ihr fünftes Kind zur Welt gebracht. Nach der Geburt die Babypfunde wieder zu verlieren, war offenbar nicht schwer. „Zwei Wochen später hatte ich das Gewicht verloren“, erklärte Nielsen jetzt in der britischen Fernsehsendung „Loose Women“.

Sie gab aber auch zu, dass es schon seltsam gewesen sei. „Ich war 55 Jahre alt, ich dachte, es wird ein weiter Weg sein, deinen Körper zurückzubekommen. Stattdessen war es ziemlich einfach. Ich bin sehr zufrieden.“

Die kleine Frida Dessi ist das erste gemeinsame Kind von Nielsen und ihrem Ehemann Mattia Dessi (40). Die beiden sind seit 2006 verheiratet. Aus früheren Ehen und Beziehungen hat die Dänin vier Söhne im Alter von 23 bis 34 Jahren.

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe einen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein!