„Love Again“: Céline Dion gibt in „SMS für dich“-Remake ihr Filmdebüt

In "Love Again" gibt Céline Dion ihr Filmdebüt.

Quelle: 2017 Tinseltown/Shutterstock.com

Mit „Love Again“ kommt im Frühjahr das US-Remake eines deutschen Films in die Kinos. Die Besetzung kann sich sehen lassen: Priyanka Chopra und Sam Heughan spielen die Hauptrollen, zudem gibt Céline Dion ihr Filmdebüt.

Sängerin Céline Dion (54) gibt in der Liebeskomödie „Love Again“ ihr Schauspieldebüt. Der Film, der im Frühjahr 2023 in die Kinos kommen soll, ist laut „People“-Magazin ein US-Remake des deutschen Films „SMS für dich“(2016), das auf dem gleichnamigen Buch von Schriftstellerin Sofie Cramer basiert.

Céline Dion spielt in „Love Again“ Amor

Hauptdarsteller sind Priyanka Chopra Jonas (40) als Mira und Sam Heughan (42) als Rob, James C. Strouse (46) führte Regie. In einem ersten Trailer, der am Dienstag (14. Februar) veröffentlicht wurde, schickt Mira Textnachrichten an ihren verstorbenen Verlobten, ohne zu wissen, dass die Nummer inzwischen neu vergeben ist – an das Arbeitshandy des Journalisten Rob, der fasziniert von den Nachrichten ist.

Céline Dion liefert dabei mit ihrem Klassiker „It’s All Coming Back to Me Now“ nicht nur den Soundtrack, sondern spielt auch die zentrale Figur, die Mira und Rob schlussendlich zusammenführt. Zugleich kündigt der Trailer auch neue Musik des kanadischen Superstars an.

„Ich hatte viel Spass bei diesem Film“, erklärt Dion gegenüber „People“. „Und das Privileg zu haben, mit den tollen und talentierten Schauspielern Priyanka Chopra und Sam Heughan in meinem allerersten Film aufzutreten, ist ein Privileg, das ich für immer in Ehren halten werde.“ Laut der Grammy-Gewinnerin ist „Love Again“ eine „wunderbare Wohlfühlgeschichte, und ich hoffe, dass die Leute sie und die neuen Songs mögen werden“.

Vorheriger Artikel„GNTM“-Gewinnerin Lou-Anne: Nächstes Ziel Schauspielkarriere?
Nächster ArtikelErster Versuch mit Leihmutter: Rebel Wilson spricht über Fehlgeburt