Michelle Yeoh spielt Hauptrolle in neuem „Star Trek“-Film

Oscarpreisträgerin Michelle Yeoh wird ihre "Star Trek: Discovery"-Rolle in einem Streaming-Film wieder beleben.

Quelle: James Dimmock/CBS Interactive

Mit dem Schwung ihres Oscar-Triumphs hat „Everything Everywhere All at Once“-Star Michelle Yeoh das nächste spannende Filmprojekt an Land gezogen: Im „Star Trek“-Film „Section 31“ übernimmt die Darstellerin die Hauptrolle.

Ein neuer „Star Trek“-Film kommt. Wie verschiedene US-Medien, darunter „Variety“, berichten, wird Oscarpreisträgerin Michelle Yeoh (60) die Hauptrolle in „Star Trek: Section 31“ übernehmen. Bei dem Streaming-Film, der auf Paramount+ erscheinen wird, handelt es sich um ein Spin-off zur beliebten Serie „Star Trek: Discovery“. Mit einem Start ist frühestens im kommenden Jahr zu rechnen.

Das ist „Star Trek: Section 31“

Seit dem Jahr 2019 befand sich der „Discovery“-Ableger „Section 31“ bei Paramount+ als Serienprojekt in der Entwicklung. Wie „Variety“ meldet, wird sich Yeoh in dem nun angekündigten Streaming-Film als Philippa Georgiou dem Sektion 31 genannten Geheimdienst innerhalb der Sternenflotte anschliessen. Ziel der geheimnisumwobenen Spionage-Abteilung ist es, die Föderation im Schatten und mit unkonventionellen Methoden zu beschützen.

„Ich bin mehr als begeistert darüber, zu meiner ‚Star Trek‘-Familie und der Rolle, die ich so lange geliebt habe, zurückzukehren“, erklärte Yeoh in einem Statement. Die 60-Jährige, die für das Multiversums-Meisterwerk „Everything Everywhere All at Once“ in diesem Jahr mit dem Academy Award als „Beste Hauptdarstellerin“ ausgezeichnet wurde, wirkte ab der ersten Episode aus dem Jahr 2017 in „Star Trek: Discovery“ mit. Die Erfolgsserie begründete auf dem Streamingdienst Paramount+ (zuvor CBS All Access) das „Star Trek“-Serienuniversum im Streaming-Zeitalter neu.

„Variety“ zufolge werden die Dreharbeiten zu „Star Trek: Section 31“ noch 2023 beginnen. Ein Start des Streaming-Films dürfte nach dem Ende der Serie „Star Trek: Discovery“ bevorstehen, wenngleich hier noch nichts offiziell bestätigt ist. Die fünfte und finale Staffel dieser Show soll zu Beginn des kommenden Jahres auf Paramount+ erscheinen.

Vorheriger ArtikelRapper Marteria landet offenbar nicht vor US-Gericht
Nächster ArtikelNach Streit: Charlie Sheen und Chuck Lorre arbeiten wieder zusammen