Management beendet Gerüchte: „Rush Hour 4“ kommt nicht!

Jackie Chan soll erstmal nicht an

Quelle: HollywoodNewsWire/ImageCollect

Schon lange munkelt man, ein vierter Teil von „Rush Hour“ würde kommen. Doch jetzt hat sich das Management von Jackie Chan dazu geäussert: Der Schauspieler ist darin nicht involviert. Und auch einem weiteren Gerücht wurde ein Ende gesetzt…

Schon lange warten Fans der Film-Reihe „Rush Hour“ auf eine Fortsetzung. Und immer wieder machten auch die beiden Hauptdarsteller Hoffnung auf einen weiteren Teil. Vor nur drei Tagen heizte beispielsweise Chris Tucker (47) selbst die Gerüchteküche an, als er auf Instagram ein Bild von sich und Jackie Chan (65, „Shang-High Noon“) postete. Darauf sieht man, wie die beiden lächelnd die Nummer 4 in die Kamera halten. Doch jetzt die Ernüchterung: alles falsch!

Denn das Management von Jackie Chan veröffentlichte eine Pressemitteilung, die derartige Informationen dementiert. Darin steht ausserdem, dass die privaten WeChat und Email-Accounts eines involvierten Produzenten gehackt worden, um ebenfalls Fehlinformationen zu verbreiten. Der Schauspieler arbeite derzeit weder an „Rush Hour 4“, noch an „Karate Kid 2“, was auch immer wieder im Gespräch war.

Ein kleiner Lichtblick bleibt allen Fans der beiden Streifen aber doch: Das Management spricht nur vom aktuellen Zeitpunkt und hat einem Sequel nicht komplett den Rücken zugedreht. Vielleicht wird es also irgendwann noch einen weiteren Teil geben…