Bella Thorne: Ein Porno als Regiedebüt

Bella Thorne ist experimentierfreudig

Quelle: Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect

Ex-Disney-Star Bella Thorne sorgt mal wieder für eine Überraschung: Ihr Regiedebüt ist doch kein Weihnachts-Horrorfilm, sondern ein Porno.

Schauspielerin Bella Thorne (21, „Midnight Sun – Alles für dich“) hat sich für ihr Regiedebüt ein unkonventionelles Projekt ausgesucht: Der ehemalige Disney-Star hat für Pornhub einen Film gedreht. Der Porno heisst „Her & Him“ und ist Teil der Visionaries Director’s Series, wie der Internetanbieter via YouTube mitteilte. Was hat die 21-Jährige zu diesem Schritt bewegt?

Das sagt Bella Thorne über ihren Film

In dem YouTube-Video erklärt Bella Thorne, dass sie ursprünglich einen Weihnachts-Horrorfilm machen wollte. Doch sie habe ihren Plan verworfen. Über ihre Inspiration für „Her & Him“ sagt sie: „Ich habe über die Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau nachgedacht und ihren Kampf um Dominanz. Das lässt sich auf viele Dinge in unserer Welt übertragen, nicht nur auf ein sexuelles Szenario.“

In dem Film geht es um zwei Erwachsene, deren sexuelle Begegnung ausser Kontrolle gerät. Die Premiere des Films wird in Deutschland stattfinden, auf dem Internationalen Filmfest Oldenburg im September. Danach wandert er zu Pornhub.