Netflix bestätigt die zweite Staffel von „One Piece“

Die erste Staffel

Quelle: Netflix

Innerhalb kürzester Zeit hat die Serie „One Piece“ weltweite Rekorde aufgestellt. Die Fans können sich nun freuen: Netflix wird eine Fortsetzung produzieren. Wann die zu sehen sein wird, steht aber noch nicht fest.

Die Live-Action-Adaption von „One Piece“ geht in die nächste Runde: Wie Netflix bestätigte, wird es eine zweite Staffel geben. Wann die neuen Folgen zu sehen sein werden und weitere Details stehen allerdings noch aus.

Die Suche nach dem Schatz geht weiter

Neflix teilte mit, dass die Serie „auch weiterhin auf der Suche nach dem Schatz in die hohe See der Abenteuer segeln“ wird. Schöpfer Eiichirō Oda (48) wird mit folgenden Worten zitiert: „An die Strohhut-Grossflotte: Wie fandet ihr die erste Staffel der Live-Action-Serie ‚One Piece‘? Ich habe lange mit Netflix und Tomorrow Studios daran gearbeitet. Es scheint, dass die Serie den Menschen auf der ganzen Welt gefällt, womit sich die harte Arbeit des Produktionsteams wirklich gelohnt hat.“

Dann verkündete er die Neuigkeit, die viele Fans erfreuen dürfte: „Zwei Wochen nach dem Serienstart erhielt ich tolle Nachrichten: Netflix hat beschlossen, die Serie zu verlängern! Die Abenteuer von Iñaki und den Live-Action-Strohhüten werden fortgesetzt!“ Die erste Folge der zweiten Staffel wird aber auf sich warten lassen: „Es wird noch etwas dauern, bis die Drehbücher fertig sind, also habt bitte etwas Geduld.“ Auf seiner Instagram-Seite veröffentlichte der Streamingdienst ein Video dazu und schrieb: „Es erfüllt uns mit grosser Freude, euch diese Nachricht direkt von Oda-Sensei zu übermitteln.“

Erste Staffel ist ein Riesen-Erfolg für Netflix

Die erste Staffel besteht aus acht Episoden und war am 31. August weltweit gestartet. Sie wurde laut Netflix in weniger als zwei Wochen 37,8 Millionen Mal aufgerufen und erreichte die Top 10 in 93 Ländern. In 46 Ländern schaffte sie den Sprung auf Platz 1.

Bereits bestätigt ist, dass in der zweiten Staffel der Charakter Tony Chopper seinen ersten Auftritt haben wird. Weitere Details zu der Anzahl der Episoden und Darstellern sind noch nicht veröffentlicht worden.

Die Serie beruht auf der meistverkauften Manga-Reihe aller Zeiten von Eiichirō Oda. Es geht um den jungen Abenteurer Monkey D. Ruffy, der seinem Dorf den Rücken kehrt und sich auf eine gefährliche Reise begibt, um einen legendären Schatz zu finden, der ihn zum König der Piraten machen soll.

Vorheriger Artikel„Polizeiruf 110: Little Boxes“: So wird das Debüt von Johanna Wokalek
Nächster ArtikelThronjubiläum: Überraschende Auftritte der jungen Prinzessin Estelle