„Bridgerton“-Fans müssen wohl lange auf die vierte Staffel warten

Nicola Coughlan als Penelope Featherington in Staffel drei von "Bridgerton".

Quelle: Liam Daniel/Netflix © 2024

Während es noch ein Geheimnis ist, wessen Liebesgeschichte im Mittelpunkt der vierten „Bridgerton“-Staffel steht, hat die Showrunnerin einen Hinweis darauf gegeben, wann es mit der Serie auf Netflix weitergehen könnte.

Die dritte Staffel von „Bridgerton“ geht mit Teil zwei weiter. Fans sollten die neuen Folgen geniessen, denn es wird wohl wieder einige Zeit dauern, bis Netflix Staffel vier zeigen wird. Showrunnerin Jess Brownell verriet „The Hollywood Reporter“ bei der Premiere von Teil zwei der dritten Staffel am Mittwochabend (12. Juni), wie es um die Fortsetzung der Serie steht.

„Ich bin wirklich begeistert von dem, was wir schreiben“, sagte sie über die vierte Staffel. Sie seien mit den Drehbüchern fast am Ende angekommen. „Ich habe das Gefühl, dass es meine beste Arbeit ist und die beste Arbeit meines Autorenteams. Wir haben unsere Zusammenarbeit wirklich perfektioniert, wir geben alles, und ich kann es daher kaum erwarten, dass die Fans sehen, was wir haben.“

„Wir haben eine Art Zwei-Jahres-Tempo“

Jess Brownell sagte dem „Hollywood Reporter“ weiter: „Wir arbeiten daran, die Staffeln schneller herauszubringen, aber die Dreharbeiten dauern acht Monate, und dann muss alles geschnitten und in alle Sprachen synchronisiert werden.“ Das Schreiben nehme auch sehr viel Zeit in Anspruch, so die Showrunnerin, „also haben wir eine Art Zwei-Jahres-Tempo, wir versuchen, schneller zu werden, aber irgendwo in diesem Bereich“. Das würde bedeuten, die neuen Folgen wären erst 2026 verfügbar.

Wer von den Bridgerton-Geschwistern in Staffel vier im Mittelpunkt stehen wird, bleibt weiter ein Geheimnis. In Staffel drei wird die Liebesgeschichte von Colin Bridgerton (Luke Newton, 31) und Penelope Featherington (Nicola Coughlan, 37) erzählt. In der Buchreihe von Julia Quinn (54), die als Vorlage dient, ist dies Teil Nummer vier. Der dritte Roman handelt von Benedict Bridgerton (Luke Thompson, 35). Staffel vier könnte sich daher nun um ihn drehen. Aber auch seine Schwestern Eloise (Claudia Jessie, 34) oder Francesca (Hannah Dodd, 29) könnten in den Mittelpunkt der neuen Folgen rücken.

Vorheriger ArtikelEM 2024: Alexander Bommes sieht Potenzial für Sommermärchen
Nächster ArtikelLinda Perry über Brustkrebs: Sängerin hatte nur noch Monate zu leben