„The Bobby Brown Story“: Sie wird Whitney Houston mimen

Gabrielle Dennis ist optisch bereits eine gute Wahl für die Rolle als Whitney Houston

Quelle: Ga Fullner / Shutterstock.com

Die Serie heisst „The Bobby Brown Story“, ohne Whitney Houston kann man seine Geschichte aber natürlich nicht erzählen. Nun ist die Schauspielerin gefunden.

Um die Geschichte von Bobby Brown (49) erzählen zu können, darf selbstredend auch jene von Whitney Houston („The Bodyguard Soundtrack“) nicht fehlen. Für den geplanten Zweiteiler „The Bobby Brown Story“, der im September dieses Jahres erscheinen soll, wurde nun die Schauspielern gefunden, der diese herausfordernde Rolle zuteil wird. Gabrielle Dennis (36) wird in die Haut des 2012 verstorbenen Weltstars schlüpfen, berichtet die US-amerikanische Seite „Deadline“.

Dennis ist in erster Linie für diverse Serien-Auftritte bekannt, etwa in der Superhelden-Serie „Luke Cage“, „Rosewood“ oder „The Game“. Hauptsächlich wird sich die Serie aber – wie der Titel schon sagt – um Bobby Browns Karriere drehen. Dargestellt wird er von Woody McClain, der Brown bereits 2017 in der Mini-Serie „The New Edition Story“ ausgesprochen erfolgreich verkörperte.

Die Ehe (1992-2007) von Brown und Houston war zunächst von Erfolg, später vor allem von Gewalt und Drogenmissbrauch geprägt. 2012 ertrank Houston in einer Badewanne, die gemeinsame Tochter Bobbi Kristina Brown starb nur drei Jahre später aufgrund erschreckend ähnlicher Umstände.

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe einen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein!