„Scream“: Dritte Staffel der Horrorserie startet im Juli auf VH1

Die Ghostface-Maske kommt auch in der dritten Staffel der TV-Serie

Quelle: Eliza Morse/Netflix

Der Start hatte sich verzögert, doch nun steht der Termin für die dritte Staffel der US-Horrorserie „Scream“ – mit Gast-Star Paris Jackson – fest.

Die Ghostface-Maske darf wieder gruseln: Wie der „Hollywood Reporter“ berichtet, startet am 8. Juli die dritte Staffel der TV-Horror-Serie „Scream“ auf dem US-Sender VH1 unter dem Namen „Resurrection“. An dem Abend sowie am 9. und 10. Juli sollen je zwei Folgen laufen. Passend dazu veröffentlichte der Sender einen ersten Trailer. Der Start hatte sich wegen des Skandals um Produzent Harvey Weinstein (67) verzögert. Die ersten beiden Staffeln sind 2015 und 2016 auf MTV und bei uns auf Netflix gelaufen.

Besonderes Highlight für Michael Jackson (1958-2009) Fans: Seine Tochter Paris (21, „Gringo“) hat laut dem Branchenmagazin einen Gastauftritt in der Serie. Auch die Originale Ghostface-Maske aus den „Scream“-Kinofilmen soll wieder zum Einsatz kommen, ebenso wie Roger Jackson (60), der dem Killer bereits in allen vier Streifen seine Stimme lieh. Zum Serien-Cast gehören ausserdem Mary J. Blige (48), Keke Palmer (25) und RJ Cyler (24).

„Resurrection“ dreht sich um den jungen American-Football-Fan Deion Elliot (RJ Cyler), den seine Vergangenheit einholt. Wann die Staffel hier zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.