„Promi Big Brother“ kommt erst „Ende des Jahres“

Jochen Schropp und Marlene Lufen moderieren für gewöhnlich "Promi Big Brother".

Quelle: imago images/Future Image

Reality-TV-Fans werden mit dem „Sommerhaus der Stars“ bald Nachschub bekommen. Doch wie steht es um den Start von „Promi Big Brother“?

Mit dem RTL-„Sommerhaus“ steht ab dem 19. September ein Highlight für alle Reality-TV-Fans auf dem Programm. Doch normalerweise ist im Sommer noch ein weiteres Format mit Promi-Besetzung und viel Drama angesetzt: „Promi Big Brother“ war lange Zeit im August fester Bestandteil des Reality-Sommers. Die Jubiläumsstaffel zeigte Sat.1 vergangenes Jahr dann erstmals Ende des Jahres, der Startschuss fiel am 18. November 2022. Ein späterer Starttermin wird nun auch für die elfte Staffel erwartet.

„Vieles neu“ bei „Promi Big Brother“

„Sat.1 zeigt ‚Promi Big Brother‘ Ende des Jahres“, erklärt eine Sprecherin des Formats auf Nachfrage von spot on news. Bei der Show, in der eine Gruppe von Promis für einen vorgegebenen Zeitraum ihre Zeit in einem TV-Studio fristet, werde dieses Jahr „vieles neu“, fügte die Sprecherin an. „Und doch vertraut. ‚Big Brother‘ wird Köln treu bleiben und zieht nach Bocklemünd. Wie genau das aussehen wird, sehen die Zuschauerinnen und Zuschauer Ende des Jahres in Sat.1.“

Wie „DWDL“ bereits zuvor berichtete, wird die Sendung dieses Jahr nicht in den MMC-Studios in Köln-Ossendorf, sondern in den Bavaria Studios in Köln-Böcklemünd produziert. Damit wechselt die Show erstmals seit 2014 ihren Standort, die erste Staffel im Jahr 2013 entstand noch in Berlin.

Marlene Lufen (52) und Jochen Schropp (44) präsentieren für gewöhnlich die Reality-Sendung. Wer Ende 2023 in den TV-Container einziehen wird, steht noch nicht fest. Im Dezember 2022 wurde Rainer Gottwald (56) zum Gewinner der zehnten Jubiläumsstaffel gekürt.

Vorheriger ArtikelJames Blunt geht im März auf Deutschland-Tour
Nächster ArtikelAlfons Schuhbeck hat seine Haftstrafe angetreten