Siegfried Rauch: ZDF ehrt ihn mit Sondersendungen

Siegfried Rauch in

Quelle: ZDF/Tobias Hase

Die lange Karriere von Siegfried Rauch trug sich zu einem grossen Teil auf dem Sender ZDF aus. Aus diesem Grund wird es dort Sondersendungen zu Ehren des verstorbenen Darstellers geben.

Viele Fans trauern um Siegfried Rauch (1932-2018). Vor allem das Programm des Senders ZDF prägte der Schauspieler über Jahrzehnte wie kaum ein Zweiter. Aus diesem Grund wird ihm dort am kommenden Wochenende in Form mehrerer Änderungen im Sendeplan die letzte Ehre erwiesen. Am Samstag, 17. März, wird um 12:15 Uhr die Folge „Rosamunde Pilcher: Alte Herzen rosten nicht“ ausgestrahlt. Direkt im Anschluss folgt die Episode des Erfolgsformats „Das Traumschiff“, in der Rauch seinen Abschied nach 37 Folgen als Kapitän Paulsen gab.

ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler sagt über den im Alter von 85 Jahren an den Folgen eines Treppensturzes ums Leben gekommenen Mimen: „In ‚Das Traumschiff‘ und ‚Der Bergdoktor‘ wurde Siegfried Rauch in seinen Rollen, denen er grosse Kraft und Qualität verlieh, vom Publikum geliebt. Als bleibende Werte gehören diese Erfolgsformate nicht nur seit Jahrzehnten zum Grundstock unseres Programms, sondern sind längst Teil unserer ZDF-Identität geworden. Wir trauern um einen grossen Schauspieler.“

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe einen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein!