„Schlag den Star“: Tim Mälzer teilt vor dem Duell mit Sasha aus

Tim Mälzer (l.) und Sasha stehen sich bei

Quelle: ProSieben/Steffen Z Wolff

Sasha sei kein Gegner, nur ein Opfer: TV-Koch Tim Mälzer nimmt vor dem Duell bei „Schlag den Star“ am kommenden Samstag überhaupt kein Blatt vor den Mund.

Da nimmt einer den Mund aber ganz schön voll! Der Fernseh-Koch Tim Mälzer (48, „Greenbox“) duelliert sich am kommenden Samstag (9. Februar ab 20:15 Uhr bei ProSieben) in der TV-Show „Schlag den Star“ mit dem Sänger Sasha (47, „Schlüsselkind“). Vorab wählt Mälzer nun den Konfrontationskurs: „Ich kenne per se keine Gegner. Ich kenne nur Opfer.“ Allein bei dem Namen Sasha könne man nichts erwarten: „Der ist halt ein Sänger. Die Leichte-Mädchen-Schampus-Drogen-unstetes-Leben-Nummer – das volle Programm eben.“ Sein Gegner werde nicht viel liefern können.

Doch Sasha selbst lässt sich von den harten Ansagen nicht aus der Ruhe bringen: „Ich weiss, dass Tim sehr ehrgeizig ist und nicht gerne verliert.“ Auch wenn man es Mälzer nicht ansehen würde: „In ihm steckt eine Sportmaschine, die allerdings länger nicht angeschmissen wurde.“ Dennoch scheint auch er selbst Ansprüche auf den Sieg zu erheben: „Zieh‘ dich warm an… es ist kalt da draussen!“ In 15 Runden werden die beiden den Gewinner ausspielen, der am Ende 100’000 Euro absahnt. Als grosser Musik-Act wird im Übrigen niemand Geringeres als Herbert Grönemeyer (62, „Tumult“) einen seiner neuen Songs zum Besten geben.

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe einen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein!