Mariah Carey nimmt sich selbst aufs Korn

Quelle: Faye Sadou/AdMedia/ImageCollect

Von Mariah Carey gibt es nun „Tee“-Shirts

| | Kommentar

Mariah Carey entpuppt sich als clevere Geschäftsfrau: Die Sängerin hat aus ihrem Tee-Witz an Silvester nun Merchandising-Produkte kreiert.

Sängerin Mariah Carey (47, „Without You“) hat ihren Online-Shop mit neuen Merchandising-Produkten ausgestattet. Es gibt nun drei neue „Tee“-Shirts und eine Teetasse, wie sie unter anderem auf ihrem Twitter-Account bekanntgab. Alle Produkte sind in Schwarz gehalten. Zwei der Shirts und die Tasse tragen den Schriftzug „I was told there would be tea“ („Mir wurde gesagt, dass es hier Tee geben werde“). Das dritte Shirt ziert den Satz „Found my tea“ („Habe meinen Tee gefunden“) und die an einer Teetasse nippende Sängerin. Was steckt hinter der Aktion?

Auf den Tee gekommen

Mariah Carey trat bei eisigen Temperaturen an Silvester am New Yorker Times Square auf. Sie erklärte schliesslich auf der Bühne, dass man ihr gesagt habe, dass es Tee geben werde. Doch das war nicht der Fall, worüber sie sich dann lautstark beschwerte. Nach ihrer Performance fand sie schliesslich backstage eine Tasse heissen Tee und veröffentlichte dazu ein Beweisfoto. In den sozialen Netzwerken wurde ihr divenhaftes Verhalten ausführlich diskutiert und sogar gefeiert.

Found my tea! ☕

A post shared by Mariah Carey (@mariahcarey) on

Nun will sie aus der Tee-Sache Profit schlagen. Die T-Shirts kosten je 30 Dollar und die Tasse 20 Dollar. Auch bei den Golden Globes setzte sie ihren Tee-Witz fort und twitterte süffisant: „Servieren die hier Tee?“ Wie heisst es so schön? Ein bisschen Spass muss sein.

Tags: , , , ,

Kategorie: Fashion News

Kommentar erfassen

TREND MAGAZIN – STAR-NEWS!
Jetzt registrieren und keine Star-News mehr verpassen – mit unserem täglichen und kostenlosen Newsletter.
Wir halten uns an den Schweizer Datenschutz!