Nach nur zwei Jahren: Raf Simons verlässt Calvin Klein

Raf Simons wird nicht mehr für Calvin Klein arbeiten

Quelle: FashionStock.com / Shutterstock.com

Die Meinungen über die neue Markenausrichtung waren offenbar zu unterschiedlich: Stardesigner Raf Simons hört nach nur zwei Jahren bei Calvin Klein auf.

Calvin Klein will sich neu ausrichten. Doch die Neuerfindung der amerikanischen Modermarke wird ohne den belgischen Stardesigner Raf Simons (50) stattfinden, der seit August 2016 Chief Creative Officer war. Man gehe getrennte Wege, „nachdem Calvin Klein, Inc. sich für eine neue Markenausrichtung entschieden hat, die sich von Simons kreativer Vision unterscheidet“, zitiert unter anderem die „New York Times“ aus einem Statement des Modeunternehmens.

Die Trennung sei ab sofort gültig, heisst es weiter, was wohl bedeutet, dass es bei der kommenden New York Fashion Week im Februar keine Show von Calvin Klein geben werde. Ein Nachfolger muss erst noch gefunden werden.

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe einen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein!