Von Meghan bis Rihanna: Nominiert für den Fashion Icon Award

Herzogin Meghan (l.) und Rihanna sind neben einigen anderen Promi-Damen für den Fashion Icon Award nominiert

Quelle: [M] Admedia/Zumapress/ImageCollect

Setzt sich Herzogin Meghan als Stilikone gegenüber Rihanna, Naomi Campbell und Co. durch? Die Ehefrau von Prinz Harry ist neben einigen anderen für den Fashion Icon Award nominiert.

Wer ist die grösste Stilikone? Um diese Frage drehen sich unter anderem die World Fashion Awards, bei denen in der Kategorie International Fashion Icon Award so einige Kandidatinnen mit einer grossen Chance auf diesen Titel sind.

Kann sich Herzogin Meghan durchsetzen?

Nominiert sind nicht nur bekannte Gesichter aus der Modebranche, wie die Designerinnen Vivienne Westwood (78) und Victoria Beckham (45) sowie Supermodel Naomi Campbell (49), sondern auch Promi-Damen wie Rihanna (31, „Diamonds“), Kim Kardashian (38), Jennifer Lopez (49) und Priyanka Chopra (36, „Baywatch“). Doch vor allem der letzte Name auf der Liste sticht ins Auge: Auch Herzogin Meghan (37) ist im Rennen um den International Fashion Icon Award.

Verliehen wird der Preis im Rahmen der neu ins Leben gerufenen World Fashion Awards am 18. September 2019 im The Savoy Hotel in London.