Top oder Flop? Madeline Brewer im asymmetrischen Seidenkleid

Madeline Brewer im schwarzen Seidenkleid

Quelle: Image Press Agency/ImageCollect

US-Schauspielerin Madeline Brewer feierte das Finale der dritten „The Handmaid’s Tale“-Staffel in einem ungewöhnlichen schwarzen Seidenkleid.

Top oder Flop? Auffallend war es in jedem Fall, das schwarze Seidenkleid, das US-Schauspielerin Madeline Brewer (27, „Black Mirror“) für ihren Auftritt auf dem roten Teppich ausgewählt hatte. Gefeiert wurde das Finale der dritten Staffel der erfolgreichen Serie „The Handmaid’s Tale – Der Report der Magd“ (seit 2017) in Los Angeles.

Die asymmetrische Optik des schulterfreien Wickelkleides mit langen Ärmeln und hohem Beinschlitz wurde durch weisse Ziernähte, entlang derer grosse weisse Knöpfe angebracht waren, zusätzlich verstärkt. Passend zu diesen Details trug die Schauspielerin weisse Riemchen-Sandaletten. Zwei silberne Ringe und Ohrringe komplettierten das Outfit.

Ihre hellblauen Augen betonte Madeline Brewer mit apricotfarbenem Lidschatten und schwarzer Mascara. Dazu wählte sie einen dunkelroten Lippenstift. Das lange rotbraune Haare hatte sie mit einem strengen und tief angesetzten Scheitel zur Seite frisiert.