Moderatorin Nazan Eckes: «Ich liebe Schuhe, und zwar in jeder Form»

Nazan Eckes hat bei den Dreharbeiten für eine Kinderschuhmarke sichtlich Spaß

Quelle: elefanten

Frauen und Schuhe sind ein Fall für sich – da macht auch Nazan Eckes keine Ausnahme. „Ich habe einen ganzen Raum voller Schuhe und trage oft trotzdem immer nur dieselben“, lacht die Moderatorin.

Nazan Eckes (43) ist nicht nur eine erfolgreiche Moderatorin und seit „Let’s Dance“ auch eine leidenschaftliche Tänzerin, die 43-Jährige ist auch zweifache Mutter. Ein Job, der ihr bei ihren jüngsten Dreharbeiten zugutekam. Gemeinsam mit Kindern zwischen zwei und sieben Jahren hat Eckes als Markenbotschafterin im „elefanten Härtetest“ verschiedene Modelle der Kinderschuhmarke unter die Lupe genommen. Die Moderatorin weiss nur zu gut: „Die richtige Schuhgrösse zu kennen, ist schon mal das A und O. Ich lasse die Füsse meiner Kinder immer regelmässig nachmessen.“

Auf das Shooting selbst war Eckes entsprechend gut vorbereitet: „Ich bin natürlich in jeder Hinsicht abgehärtet und andersrum kann ich die Kleinen auch mal ganz gut motivieren, wenn sie erstmal keine Lust haben oder unsicher sind.“ Ihre beiden eigenen Kinder hätten „auf jeden Fall jetzt schon ihren eigenen Kopf, was Klamotten und Schuhe angeht. Lounis, der Grössere (4 Jahre), liebt zum Beispiel Sneaker zu Jeans und Hemd. Ich hätte nie gedacht, dass das so früh los geht“.

„Ich liebe Schuhe, und zwar in jeder Form“

Wie viele andere Frauen hat auch Eckes einen ausgeprägten Schuh-Tick: „Leider bin ich da keine Ausnahme. Ich weiss auch nicht, warum wir Frauen so sind. Ich liebe Schuhe, und zwar in jeder Form. Sneaker, High Heels, Boots, Pantoletten, alles…“, lacht die 43-Jährige im Interview. Wie viele Schuhe genau sie mittlerweile habe, wisse sie zwar nicht. „Aber ich habe einen ganzen Raum voller Schuhe und trage oft trotzdem immer nur dieselben.“

Zum Shoppen komme sie heute nicht mehr regelmässig. „Dieses gemütliche Bummeln, Shoppen, Kaffee trinken, wie ich es früher gerne gemacht habe, mache ich nicht mehr. Ich kaufe sehr zielstrebig ein, weiss immer genau, was ich will und wo ich es bekomme. Eine Stunde, zack erledigt, ab nach Hause. Meistens an meinen freien Tagen, wenn die Kinder noch in der Kita sind.“

Inspiration bei Instagram

Inspiration für ihre Outfits hole sich die RTL-Moderatorin bei Instagram. „Daraus kreiere ich dann meine eigenen Looks.“ Allerdings ändere sich ihr Geschmack so schnell wie die Mode. „Deswegen miste ich auch regelmässig aus. Allerdings versuche ich nicht mehr so viel Schnickschnack einzukaufen, lieber hochwertige Stücke, die man immer neu kombinieren kann.“

Und in welchen Outfits sieht Ehemann Julian Khol seine Frau am liebsten? „In lässigen Looks oder in Sportsachen. Aber auch einen schönen Red-Carpet-Look weiss er zu schätzen“, so Eckes. Ihr ganz persönliches Fashion-No-Go sind „Klamotten, die mindestens eine Nummer zu klein sind. Wie bei Schuhen ist auch hier die gute Passform super wichtig“, so die Moderatorin.