Schmucktrends 2020 passend zum feschen Hut

Schmucktrends 2020 passend zum feschen Hut

Quelle: Alena Ozerova / shutterstock

Dass Hüte und freche Mützen zum fast unerlässlichen Accessoire avisiert sind, haben wir bereits berichtet. Und in der Tat scheint dieser Huttrend eine überschwappende Welle der Vintage-Euphorie zu sein. Diese Richtung schlägt nun auch die Welt des Schmucks ein. Und was wir erwarten können, begeistert! Die Schmuckmode für 2020 ist eine gestalterische Innovation, die niemand mit etwas Geschmack verpassen will.

Ohrringe, Halsketten und Armbänder die Spass machen

Die Kollektionen der Modemacher liegen in den Schaufenstern. Überall können wir sehen, welche Accessoires zu welcher Kleidung gehören und welche Schuhe dazu passen. Den meisten Spass dürfte die diesjährige Schmuckmode machen, denn egal wie der eigene Geschmack ausgerichtet ist, es ist für jeden etwas dabei. Wer experimentierfreudig ist und die Blicke auf sich ziehen will, der tendiert zu nicht übereinstimmende Fashion-Pieces, übergrossen Ohrringen oder zu buntem Schmuck mit eigenwilligem Design. Überraschend ist, dass sogar die als eher konservativ geltende Perlenkette wieder total angesagt ist, auch wenn diese nicht gewohnt bieder daher kommt. Wer lieber nicht zum Schaufensterbummel in die Stadt fahren will, der kann all diese Preziosen auch bequem von zuhause bestellen. Einige Online-Shops bieten zeitloses Design, aber auch die neusten Designerstücke zu verbraucherfreundlichen Preisen.

Was sonst so alles zur Schmuckmode 2020 gehört, hier ein kurzer Überblick:

Trend 1: Bunter Schmuck

Wer in diesem Jahr mit dieser Mode geht, vergisst besser Gold und Silber. Designer haben für 2020 dem Schmuck eine Explosion von Farben verpasst. Bei Ulla Johnson gab es leuchtende Blumen- und Perlenstücke, bei Brandon Maxwell Edelsteine und bei Marc Jacobs und Ports 1961 ein Potpourri von Farben. Dabei spielt es quasi keine Rolle, welche Metalle mit welchen Farben korrespondieren. Je mehr Mischmasch, desto einfacher ist es, bunten Schmuck mit der Garderobe zu kombinieren.

Um den Hals wird es in diesem Jahr so richtig bunt. Von Rot bis Blau und Grün ist alles erlaubt, das gute Laune bringt. Passend dazu kann auch das Make-up in allen möglich Farben getragen werden.
Um den Hals wird es in diesem Jahr so richtig bunt. Von Rot bis Blau und Grün ist alles erlaubt, das gute Laune bringt. Passend dazu kann auch das Make-up in allen möglich Farben getragen werden.

Trend 2: zwei Ohren – ein Ring

Ohrringe gehen in dieser Saison solo. Der Look mit lediglich einem Ohrring dominierte die Laufstege bei den Schauen, von Prabal Gurung bis Tibi und Marc Jacobs. Der Schlüssel zu diesem Look? Es wird nur ein Ohrring getragen, der aber besonders aussagekräftig und extravagant ist, so dass er auf keinen Fall seine Wirkung verfehlen kann.

Trend 3: Ketten wie für einen Schiffsanker

Auf den Frühlingsmessen wurden die Ketten immer grösser und besser. Brandon Maxwell schickte riesige funkelnde Versionen ins Rennen, die teilweise mit passenden Kettenohrringen im Set daher kamen. Auf dem Laufsteg waren aber auch von Zimmermann übergrosse Kettenhalsketten zu sehen, die mit Perlen übersät waren. Der Schlüssel zu diesem Styling mit übergrossen Kettengliedern liegt darin, die Grösse mit etwas Feinerem zu kontrastieren. Dazu bieten sich grazile Diamant-Ketten, aber auch filigrane Halsketten mit nur einer Perle oder einem eleganten Anhänger, wie im Angebot als Silber Schmuck von www.muau.ch. Alternativ bieten sich geradezu klobige Ketten an. Diese verleihen jedem Look einen zusätzlichen coolen Faktor – besonders wenn sie im Retro- oder Vintage-Design gestaltet wurde.

Dieser bezaubernd schöne Halsketten Anhänger von MUAU aus rhodiniertem Silber 925 und einer Süsswasser-Zuchtperle im Zentrum strahlt pure Leidenschaft aus.
Dieser bezaubernd schöne Halsketten Anhänger von MUAU aus rhodiniertem Silber 925 und einer Süsswasser-Zuchtperle im Zentrum strahlt pure Leidenschaft aus.

Trend 4: Perlen – um den Hals, als Ohrringe, im Haar, Hand- oder Fussgelenk

Perlen sind 2020 das klassische Material, welches in nahezu jeder Form auftaucht. Einzelne Tropfenohrringe, geschichtete Halsketten, bis hin zu Ketten, die im orientalischen Stil auch als Haarschmuck verwendet wird, so wie bei Khaite. Dabei spielt das Design der Perlenkette nur eine zweitrangige Rolle. Erlaubt ist was Spass macht, von klassisch bis barock. Was am Perlentrend aber neu ist, ist die Art diesen zu kombinieren. Seit jeher ist elegante Kleidung der passende Rahmen für Perlen. Aber auch zum Western-Look, in Vintage-Klamotten oder zum sportlichen Outfit werden die kleinen Schätze aus der Muschel getragen.

Trend 5: Grosse Reifen

Creolen geraten nie wirklich in Vergessenheit. Neu ist aber die Art sie zu tragen. Proenza macht es vor und schickte Models mit Power Hoops auf den Laufsteg, die dick, gold und doppelt umwickelt sind. Designer wie Oscar de la Renta offerieren diesen übergrossen Look, kreiert aus verschiedensten Materialien.

Kreolen sind ein toller Statement-Look, der immer passt. Bis anhin wurde der Trend jedoch eher klein und filigran getragen. Im 2020 setzten die Designer jedoch auf faustgrosse XXL-Hoops.
Kreolen sind ein toller Statement-Look, der immer passt. Bis anhin wurde der Trend jedoch eher klein und filigran getragen. Im 2020 setzten die Designer jedoch auf faustgrosse XXL-Hoops.