Drehstart für „Mord mit Aussicht“

Katharina Wackernagel (M) als Kommissarin Marie Gabler

Quelle: ARD/Ben Knabe

Die ARD-Kultserie „Mord mit Aussicht“ bekommt nach langer Pause sechs neue Folgen – mit einem neuen Cast.

Die Kultserie „Mord mit Aussicht“ bekommt nach gut fünf Jahren eine Neuauflage. Wie die ARD mitteilte, ist die erste Klappe für sechs neue Folgen bereits Ende Mai gefallen. Noch bis Ende August soll in Köln und Umgebung gedreht werden.

Um in die Neuauflage etwas frischen Wind reinzubringen, wurde das Besetzungskarussell angeworfen. Statt Caroline Peters (49), Bjarne Mädel (53) und Meike Droste (41) werden Katharina Wackernagel (42), Sebastian Schwarz (37) und Eva Bühnen (25) in den Hauptrollen zu sehen sein.

Weiterhin wird die Serie im fiktiven Eifel-Ort Dorf Hengasch spielen. Bis zum ersten Sendetermin werden Fans aber noch warten müssen. Erst voraussichtlich im Frühjahr 2022 wird „Mord mit Aussicht“ im Ersten anlaufen. Die drei ersten Staffeln waren in den Jahren 2008/2010, 2012 und 2014 gezeigt worden. Der dazugehörige Fernsehfilm „Ein Mord mit Aussicht“ wurde ein Jahr später ausgestrahlt.

Vorheriger ArtikelMit diesen Filmen will das Kino endlich sein Comeback feiern