Nach „Not OP“: Miyabi Kawai muss erneut operiert werden

Miyabi Kawai bei der Bond-Party am Samstag in Hamburg - hier posierte sie neben Patrick Bach und Yasmina Filali.

Quelle: imago images/Future Image

Fashion-Spezialistin Miyabi Kawai liegt weiter im Krankenhaus. Nach einer ersten „Not OP“ steht nun offenbar die zweite Operation kurz bevor.

Fashion-Spezialistin Miyabi Kawai (45) liegt immer noch im Krankenhaus und steht offenbar kurz vor der nächsten Operation. In einer Insta-Story schreibt sie: „Werde gleich nochmal operiert. Kann noch nicht gut sprechen, erzähle euch ganz bald, was ich habe…“ Ausserdem bedankt sie sich für den Zuspruch: „Ich danke euch von Herzen für eure Liebe.“

Plötzlich in Lebensgefahr

Was Kawai hat, ist noch nicht bekannt. Die Situation entstand aber offenbar plötzlich und muss ziemlich schlimm gewesen sein, wie ihrem jüngsten Post bereits zu entnehmen war: „Das kam unerwartet. Und schmerzhaft. Und lebensbedrohlich. Not OP“, liess die Berlinerin ihre Instagram-Follower am Dienstag wissen.

Dass die erste Operation nicht ausreichen würde, war da offenbar ebenfalls schon klar, denn in der Nachricht hiess es weiter: „Morgen die zweite. Drückt mir die Daumen.“ Mit den Hashtags #emergency #operation #thatwasunexpected #sendmesomelove #thankyou machte sie den Ernst der Lage zusätzlich deutlich.

Grosse Anteilnahme

Unzählige ihrer Follower nehmen Anteil und schicken liebevolle Genesungswünsche, darunter die „Let’s Dance“-Stars Massimo Sinató (39) und Christian Polanc (41) sowie Lifestyle-Expertin Kate Hall (36), Moderatorin Nova Meierhenrich (46) und Schauspielerin Janine Kunze (45).

Zuletzt war Miyabi Kawai wegen der Trennung von ihrem langjährigen Lebensgefährten, Schauspieler Manuel Cortez (40), in den Schlagzeilen. Nach 14 gemeinsamen Jahren machten sie das Liebes-Aus im Oktober 2019 publik.