Herbst, Baum und Lara: TVNOW kündigt Serien-Offensive an

Auch Christoph Maria Herbst wird eine neue Comedy-Serie bei TVNOW übernehmen

Quelle: imago images/Gartner

Christoph Maria Herbst, Alexandra Maria Lara, Hennig Baum, Oliver Berben: Der RTL-Streamingdienst hat eine grosse Serien-Offensive angekündigt. Einige Produktionen überraschen mit ziemlich bekannten Namen…

Der RTL-Streamingdienst TVNOW geht in die Vollen: Wie der Sender bekanntgab, arbeitet man derzeit an elf eigenständigen (Mini-)Serien, die mit hochkarätigen Casts und Filmemachern aufwarten können. So wird Star-Produzent Oliver Berben (48) gleich zwei Reihen verantworten.

Zum einen „Glauben“, das auf dem ersten Drehbuch von Ferdinand von Schirach (56) basiert und den Justizskandal der Wormser Prozesse aufarbeitet. Zum anderen eine Event-Serie mit dem derzeitigen Arbeitstitel „Wolfsburg“, die einen Ingenieur eines Autoherstellers in den Mittelpunkt stellt, der in den späteren Abgasskandal involviert ist.

Auch zwei Comedy-Formate hat TVNOW im Gepäck. So wird die „Stromberg“-Autorin Sonja Schönemann (42) gemeinsam mit „Stromberg“-Hauptdarsteller Christoph Maria Herbst (54) die Serie „Tilo Neumann und das Universum“ ins Leben rufen, in der Herbst die Hauptrolle eines seltsamen Lehrers übernehmen wird. In der Reihe „Mirella Schulze rettet die Welt“ wird das Thema Klimawandel plötzlich Einzug in eine Familie halten, die damit bisher überhaupt nichts am Hut hatte.

Auch Schauspieler Henning Baum (47) wird eine Hauptrolle in einer neuen Serie übernehmen. „Der König von Palma“ ist inspiriert von der wahren Geschichte einer Dortmunder Familie, die mit grossem Erfolg auf Mallorca einen Biergarten eröffnete. Alexandra Maria Lara (41) wird in der Crime-Serie „Die Zeugen“ eine Wissenschaftlerin spielen, die sich auf Zeugenaussagen rund um Kindesentführung und deren Wahrheitsgehalt spezialisiert hat.

Die weiteren Projekte: Die Event-Serie „Disko Bochum“ über das Leben einer Ruhrpott-Familie in den 70ern, die Dramedy-Serie „Tonis Welt“, eine Fortsetzung der Vox-Erfolgsserie „Club der roten Bänder“, eine weitere Event-Serie mit dem Arbeitstitel „Torstrasse 1“, die sich um eine Liebesgeschichte im Berlin der 1920er-Jahre dreht und die Dramedy-Serie „Herzogpark“, die das Münchner Nobelviertel Herzogpark zwischen schillernder Fassaden und menschlichen Abgründen in den Fokus rückt.

Dreharbeiten zu Iris-Berben-Serie startet bald

Ausserdem starten in Kürze die Dreharbeiten für „Unter Freunden stirbt man nicht“. Die Mini-Serie mit Iris Berben (69), Heiner Lauterbach (66), Adele Neuhauser (61), Walter Sittler (67) und Michael Wittenborn (66) in den Hauptrollen erzählt die Geschichte von vier Freunden, die den Tod eines weiteren Freundes für mehrere Tage geheim halten müssen, damit der den Nobelpreis gewinnen kann.