Justin Bieber knackt Rekord von Elvis Presley

Justin Bieber hat Elvis Presley vom Thron gestoßen.

Quelle: Joe Seer / Shutterstock.com

Mit seinem neuen Album „Changes“ hat Sänger Justin Bieber einen Charts-Rekord gebrochen und damit eine Bestmarke von Elvis Presley geknackt.

Als Elvis Presley (1935-1977) im Jahr 1961 mit „Blue Hawaii“ zum siebten Mal an der Spitze der US-Album-Charts stand, stellte er einen Rekord auf: Im Alter von 26 Jahren war er der jüngste Solo-Künstler, dem das gelang. 59 Jahre hat es gedauert, doch nun muss der King of Rock’n’Roll diesen Titel posthum abgeben – an Popsänger Justin Bieber (25).

Mit seinem neuen Album „Changes“ landete der gebürtige Kanadier ebenfalls zum siebten Mal auf Platz eins der US-Charts – und das im Alter von 25 Jahren. Ein Erfolg, den Bieber mit einem Screenshot der Meldung und einem einfachen „Danke“ auf Instagram kommentierte.