Zieht das Dschungelcamp in eine Burgruine?

Müssen sich die Zuschauer auf ein anderes Bild einstellen

Es ist offiziell: Die nächste Ausgabe des britischen Dschungelcamps wird nicht in Australien gedreht, sondern in einer heimischen Burgruine. Was passiert mit der deutschen Version? Das sagt RTL.

„I’m A Celebrity…Get Me Out Of Here!“, die britische Ausgabe der Reality-TV-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (seit 2004, RTL), wird in diesem Jahr nicht wie gewohnt in Australien stattfinden. Was schon länger vermutet wurde, bestätigte der produzierende Sender „ITV“ nun ganz offiziell.

Die neue Staffel entsteht demnach im November im Vereinigten Königreich. „Die Show wird jeden Abend live aus einer Burgruine auf dem Land übertragen“, heisst es in einem Statement. Der Gewinner der Show wird erstmals „zum Burgkönig oder zur Burgkönigin gekrönt“. Wo genau die Dreharbeiten stattfinden werden, wurde nicht preisgegeben. Zuletzt kursierten Gerüchte um eine Produktion in den schottischen Highlands.

Umzug wegen Corona-Pandemie

„Wir haben alle Hebel in Bewegung gesetzt, um die Show in Australien verwirklichen zu können. Leider wurde uns aufgrund der anhaltenden Covid-19-Pandemie und obwohl wir viele verschiedene Eventualitäten in Betracht gezogen haben klar, dass es für uns einfach nicht möglich ist, dorthin zu reisen und die Staffel dort zu machen“, erklärt Richard Cowles, Direktor für Unterhaltung der ITV Studios.

Die Kandidaten werden die Shorts wohl gegen Thermo-Unterwäsche austauschen müssen, mutmasste er weiter. „Reis und Bohnen und jede Menge Nervenkitzel und Überraschungen“ seien aber garantiert.

Und was passiert mit der deutschen Staffel?

Und wie steht es um den deutschen Ableger der Erfolgsshow? Schliesslich fand „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bisher stets in derselben Camp-Anlage statt. Kaum waren die UK-Promis weg, zogen traditionell auch schon die „IBES“-Kandidaten ein.

Anders als sein britisches Pendant hält sich der Sender RTL noch bedeckt. Auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news sagte ein Sprecher: „Wir werden alles dafür geben, im Januar mit ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ wieder on air zu sein, in welcher Form auch immer. Wir stellen uns der Corona-bedingten Challenge und prüfen derzeit sehr gewissenhaft, ob wir wieder in das bewährte australische Dschungelcamp gehen können. Gleichzeitig denken wir auch über passende Alternativen für die 15. Staffel nach.“