TV-Vorschau 2021: Diese Highlights erwarten die Zuschauer

Das Dschungelcamp findet nicht wie gewohnt statt - dafür gibt es eine Dschungelshow mit Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.

Quelle: TVNOW / Stephan Pick

Die Sender haben bereits einige Formate für die TV-Saison 2021 angekündigt. Mit dabei sind altbewährte Shows, aber auch neu entwickelte Produktionen.

Trotz der Produktionseinschränkungen durch die Corona-Pandemie werden die TV-Sender zahlreiche Formate für 2021 auf die Beine stellen. Diese Shows wurden bereits angekündigt.

„Ich bin ein Star – Die grosse Dschungelshow“

In der 15-teiligen Event-Reihe „Ich bin ein Star – Die grosse Dschungelshow“ (auch via TVNow) kämpfen Promis ab 15. Januar um den Einzug ins Dschungelcamp 2022. Das hat der Sender auf „RTL.de“ bekannt gegeben. Dabei nimmt nicht nur das altbewährte Moderationsduo Sonja Zietlow (52) und Daniel Hartwich (42) die Anwärter genau unter die Lupe. Dschungelcamp-Liebling Dr. Bob wird extra aus Australien eingeflogen. Das reguläre Dschungelcamp wurde aufgrund der Corona-Einschränkungen abgesagt.

„Deutschland sucht den Superstar“

Die 18. „DSDS“-Staffel wird Anfang 2021 Premiere feiern. Die Castings fanden in Deutschland auf einem Schiff statt, für den Recall ging es aufgrund der dort vergleichsweise niedrigen Corona-Infektionszahlen auf die griechische Insel Mykonos. Die RTL-Castingshow sorgte zudem für Schlagzeilen, da Juror Michael Wendler (48) sein vorzeitiges Aus verkündete. Neben Dieter Bohlen (66) bewerten deshalb ab dem Recall in Griechenland nur noch Maite Kelly (40) und Mike Singer (20, „Karma“) die Auftritte der Talente. Am 5. Januar geht es los.

„Der Bachelor“

2020 war es Sebastian Preuss (30), im kommenden Jahr heisst „Der Bachelor“ Niko Griesert (30). Die elfte Staffel der RTL-Kuppelshow findet aufgrund der Corona-Pandemie erstmals in Deutschland statt. Kein Problem für Griesert, schliesslich wolle er die Frau fürs Leben finden und „keinen Urlaubsflirt“, erklärte er im RTL-Interview. Die neuen Folgen werden ab 20. Januar gezeigt.

„Wer stiehlt mir die Show?“

Thomas Gottschalk (70), Elyas M’Barek (38) und Palina Rojinski (35) spielen gegen Moderator Joko Winterscheidt (41) um seinen Job als ProSieben-Quizmaster. In fünf Folgen der neuen TV-Show „Wer stiehlt mir die Show?“ muss Winterscheidt seine Position als Showgastgeber verteidigen. Ein wechselnder Wildcard-Zuschauer versucht neben den Stars noch zusätzlich, Winterscheidt die Show zu stehlen. Das neue Format läuft ab 5. Januar 2021, immer dienstags um 20:15 Uhr, auf ProSieben und Joyn.

„Germany’s next Topmodel“

Ab dem 04. Februar sucht Heidi Klum (47) auf ProSieben wieder „Germany’s next Topmodel“. Drehstart zur 16. Staffel war aufgrund der Corona-Pandemie in Berlin. Heidi Klum lädt in den neuen Folgen erneut Star-Gäste an ihre Seite ein, die sie bei der Entscheidung unterstützen. Auf Instagram zeigte sie bereits ein Foto mit ihrem ersten Promi-Gast: Es handelt sich um Modedesigner Manfred Thierry Mugler (72). Aber auch er darf im „GNTM“-Kosmos natürlich nicht fehlen: Starfotograf Rankin (54).

„Sing meinen Song“

Michael Patrick Kelly (43) verabschiedete sich als Gastgeber von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“. Der Nachfolger steht bereits fest: Johannes Oerding (39) lädt 2021 in der achten Staffel der VOX-Show als Gastgeber zum Songtausch. Mit dabei sind auch „Mighty Oaks“-Frontmann Ian Hooper (27), Singer-Songwriter Joris (31), Rapperin Nura (32), die Schweizer Pop- und Soulsängerin Stefanie Heinzmann (31), Reggae-Star Gentleman (45) und Pop-Ikone DJ BoBo (52).

„Jetzt ist Showtime – Stars gegen Krebs“

In der neuen VOX-Sendung „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“ (Frühjahr 2021) lassen 16 Prominente – acht Frauen und acht Männer – die Hüllen fallen. Moderiert werden die beiden Shows von Guido Maria Kretschmer (55). Die „Let’s Dance“-Juroren Motsi Mabuse (39) und Joachim Llambi (56) coachen die Frauen (Mabuse) bzw. Männer (Llambi) für die Bühnenshow. Die Botschaft des Formats: Wer sich auszieht, kann sein Leben retten.

Diese Formate sind ebenfalls für 2021 angekündigt

Im Bereich Show wird es unter anderem auch eine neunte Staffel von „The Voice Kids“ (Frühjahr 2021) geben, als Coaches sind dieses Mal Alvaro Soler (29), Wincent Weiss (27), Stefanie Kloss (36) sowie Michi Beck (53) und Smudo (52) von den Fantastischen Vier dabei. Weitere Highlights im Frühjahr: Bei RTL soll die beliebte Tanzshow „Let’s Dance“ weitergeführt werden, auf VOX wird in der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ wieder um die besten Deals gekämpft und bei ProSieben geht es ab 16. Februar mit Staffel vier von „The Masked Singer“ weiter. Trotz hartnäckiger Gerüchte um ein Ende soll es auch eine zweite Staffel der Show „Queen of Drags“ geben, in der Heidi Klum die beste Dragqueen sucht.

Im Bereich Trash- und Datingshows können sich die Zuschauer auf gleich zwei Staffeln der Kuppelshow „Love Island“ (RTLzwei) freuen. TVNow hat eine dritte Staffel von „Temptation Island – Versuchung im Paradies“ und eine zweite Staffel seines Datingformats „Are You The One?“ angekündigt, letzteres mit Sophia Thomalla (31) als Moderatorin.

RTLzwei hat den Fans zudem eine zweite Staffel von „Kampf der Realitystars“ für 2021 zugesichert. Zudem wird es eine zweite Staffel der Spieleshow „Promis unter Palmen“ geben, die 2019 Premiere feierte und Sat.1 Traumquoten bescherte. Die Dreharbeiten sollen in Thailand für Anfang nächsten Jahres geplant sein. Die ehemalige „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin und Geschäftsfrau Claudia Obert (59) bekommt 2021 sogar ihre eigene Show: In „Claudias House of Love“ (7. Januar bei Joyn Plus+) sucht sie nach dem Richtigen.