Rapper Apache 207 erobert mit seinem Titel „Angst“ die Charts

Apache 207 erobert mit seinem Titel

Quelle: Sony Music

Apache 207 erobert mit seinem Titel „Angst“ die deutschen Single-Charts. Bei den Album-Charts schiessen AC/DC zum Jahresbeginn an die Spitze.

Erst an Silvester veröffentlichte Rapper Apache 207, gebürtig Volkan Yaman (23), seinen neuen Song „Angst“ und schon schafft er es bei den ersten offiziellen Single-Charts des Jahres auf die Spitzenposition – sein insgesamt achter Nummer-eins-Hit. Auf den Plätzen zwei und drei landen laut GfK Entertainment Ufo361 & Bonez MC mit „7“ und Master KG feat. Burna Boy & Nomcebo Zikode mit „Jerusalema“.

Bei den offiziellen deutschen Album-Charts erobern AC/DC mit „Power Up“ die erste Chartspitze des Jahres. Das Album der australischen Band war auch das erfolgreichste des vergangenen Jahres. Schlagerqueen Helene Fischer (36) landet mit ihrem Album „Die Helene Fischer Show – Meine schönsten Momente (Vol. 1)“ an der zweiten Stelle. Komplettiert wird die Top 5 durch Kerstin Ott (38) und „Ich muss Dir was sagen“, Metallica mit „S&M 2“ und Paul McCartney (78) mit seinem Album „McCartney III“.

Vorheriger Artikel„Riverdale“-Neuzugang: Diese Rolle übernimmt Chris Mason
Nächster ArtikelKarlie Kloss wollte Trump-Familie umstimmen