Neue „Let’s Dance“-Staffel: Diese Tanzprofis werden den Fans fehlen

Erich Klann und Oana Nechiti konzentrieren sich auf Privates und Projekte.

Quelle: imago images / Future Image

In der diesjährigen Staffel von „Let’s Dance“ werden dem Publikum wieder einige lieb gewonnene Profitänzer und -tänzerinnen fehlen. Während bei Erich Klann und Oana Nechiti die Gründe klar sind, rätseln die Fans bei anderen aber immer noch.

Für viele Zuschauer sind sie die eigentlichen Stars der beliebten RTL-Show „Let’s Dance“: Die Tanzprofis, die den Promis die Bewegungen auf dem Parkett beibringen. Gerade in der neuen Staffel müssen sich die Zuschauer allerdings an einige neue Gesichter gewöhnen. Viele beliebte Profis sind mittlerweile Vergangenheit – und die Gründe dafür nicht immer klar. Von diesen Tänzern und Tänzerinnen mussten sich die „Let’s Dance“-Fans schon verabschieden.

Erich Klann und Oana Nechiti

Nach ganzen zehn Jahren hat sich Erich Klann (33) dazu entschlossen, die RTL-Show (vorläufig) zu verlassen. In dieser Zeit tanzte er unter anderem mit Promis wie Lilly Becker (44), Cora Schumacher (44) oder Victoria Swarovski (27), dreimal gewann er die Show. Sein Abschied hat jedoch einen guten Grund: Zeit für die Familie. In einem ausführlichen Instagram-Post erklärte er unter anderem: „Wann habe ich Zeit ein Haus zu bauen, endlich zu heiraten? Wann können wir mit Oana wieder gemeinsam an einem langfristigen Projekt arbeiten? Die Antwort ist: Jetzt!“ Ob der Ausstieg dauerhaft ist, wird sich zeigen.

Seine Verlobte und Mutter seines Sohnes, Oana Nechiti (32), verliess bereits 2018 „Let’s Dance“. Sie „führte“ unter anderem „Big Brother“-Urgestein Jürgen Milski (57), Ralf Bauer (54, „Gegen den Wind“) und Eric Stehfest (31, „GZSZ“) über das Parkett. 2019 und 2020 unterstützte sie Pop-Titan Dieter Bohlen (67) in der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“. Zusammen mit Klamm will sich Nechiti auf ihre Tanzschule und ihr Privatleben konzentrieren – und „Let’s Dance“ erstmal nur von aussen beurteilen. In ihrem neuen Podcast „Tanz oder gar nicht – Let’s talk“ besprechen die zwei ihre Sicht der Show nach jeder Sendung.

Massimo Sinató

Auch Vorjahressieger Massimo Sinató (40) hat sich dieses Jahr dafür entschieden, sich auf die Geburt seines ersten Kindes zu konzentrieren und seine Frau in diesem neuen Lebensabschnitt zu unterstützen. Schade für die Fans: Der Profi tanzte schon mit Liliana Matthäus (33) oder Barbara Becker (54). Sophia Thomalla (31, „Are You The One“) führte er 2010 zum Sieg, sowie letztes Jahr Lili Paul-Roncalli (22). Bei seinem Nachkommen handelt es sich übrigens um ein echtes „Let’s Dance‘-Kind: Mutter ist Model und Schauspielerin Rebecca Mir (29), mit der Sinató 2012 in der Show getanzt hatte.

Ekaterina Leonova

Ein grosses Rätsel bleibt dagegen der (unfreiwillige?) Abgang von Ekaterina Leonova (33). Sie hatte die Staffeln 2017, 2018 und 2019 mit ihren Promi-Herren Gil Ofarim (38, „Round’n’Round“), Ingolf Lück (62, „Pastewka“) und Handballer Pascal Hens (40) gewonnen – und ist seit 2020 nicht mehr dabei. In einer Fragerunde auf Instagram erklärte Leonova kürzlich, sie würde sich freuen, wenn sie wieder aufs ‚Let’s Dance‘-Parkett dürfte. Aktuell ist sie in der Sat.1-Show „Das grosse Backen“ zu sehen.

Sergiu und Regina Luca

Ähnliches hört man, beziehungsweise hört man nicht, vom Tanzprofi-Ehepaar Sergiu (38) und Regina Luca (32). Er tanzte schon viermal mit, unter anderem mit Alessandra Meyer-Wölden (37) und Barbara Meier (34). Seine Frau war schon fünfmal dabei, tanzte zuletzt 2020 mit John Kelly (53), der allerdings frühzeitig aus persönlichen Gründen ausstieg. Dieses Jahr sind beide nicht dabei. Auf Instagram verkündete Regina Luca lediglich, dass sie der ‚Let’s Dance‘-Familie treu bleiben werde und man sich überraschen lassen solle.

Katja Kalugina

Auch Katja Kalugina (27) ist nach vier Staffeln nicht mehr mit von der Partie. Nachdem sie unter anderem mit Lukas Rieger (21, „Treasure“) getanzt hatte, versuchte sie ihr Glück als Amateurin in der aktuellen Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“. Die Ex von Nico Schwanz (43) schaffte es sogar in den Recall – weiter allerdings nicht. Vielleicht sieht man sie ja nächstes Jahr wieder als Profi auf dem Parkett.

Isabel Edvardsson

Warum Profi-Tänzerin Isabel Edvardsson (38) dieses Jahr nicht dabei ist, ist auf Instagram dagegen sofort offensichtlich: Sie ist hochschwanger. Nach 13 Staffeln, in denen sie mit Wayne Carpendale (43, „Der Landarzt“) und Alexander Klaws (37, „Take me Tonight“) den ersten Platz belegte, muss sie dieses Jahr also vom Wohnzimmer aus „teilnehmen“. Von dort aus wird sie auch den offiziellen „Let’s Dance“-Podcast einsprechen und somit doch noch Teil der Show sein.