Ein neuer PKW muss her – Doch wie am besten finanzieren?

Ein neuer PKW muss her - Doch wie am besten finanzieren?

Jedes Auto hat irgendwann seine Lebenszeit überschritten. Sei es aufgrund der Kilometerleistung oder wegen eines Defekts, wenn der sprichwörtliche Lack ab ist, muss ein neues Fahrzeug angeschafft werden. Mercedes, Audi, BMW und viele weitere Hersteller haben tolle Modelle zu bieten. Doch wie finanziert man einen PKW, wenn das Eigenkapital nicht ausreicht, um es bar zu bezahlen? Wir haben einige Tipps für Sie zusammengestellt.

Finanzierung mit einem Kredit

Der Kredit ist eine einfach Lösung, um einen PKW zu finanzieren. Der Kaufpreis wird beim Kreditinstitut als Kredit beantragt und bei einer positiven Bewertung bekommen Sie das Geld auf Ihr Konto gutgeschrieben. In Zeiten des Internets ist es sehr einfach, einen Onlinekredit zu beantragen. Anbieter wie beispielsweise good finance stellen hierzu einen praktischen Kreditrechner zur Verfügung. Dort brauchen Sie nur die gewünschten Eckdaten einzugeben und sehen sofort, welche monatliche Belastung auf Sie zukommt und zu welchem Zinssatz ein Kredit gewährt werden kann. Auch hier steht Ihnen ein praktischer Kreditrechner zur Verfügung. Der Vorteil an einem Onlinekredit ist, dass Sie bereits nach kurzer Zeit erfahren, ob eine Zusage zum Kredit besteht. Lange Wartezeiten gehören somit der Vergangenheit an.

Finanzierung des Autos direkt über den Händler

Selbstverständlich besteht auch diese Möglichkeit. Die meisten Autohändler finanzieren Ihre Neu- und Gebrauchtwagen direkt über die interne Hausbank, meist ein Unternehmen des Herstellers, teilweise aber auch externe Finanzinstitute. Sie stellen also über den Autohändler einen Kreditantrag. Trotzdem stellt die Finanzierung per Kredit einige Vorteile dar. Für den Händler ist dies so, als würden Sie bar bezahlen. Dadurch stehen Sie in der guten Position, den Preis nachverhandeln zu können. Diese starken Rabatte bekommen Sie bei der Finanzierung über die Händlerbank natürlich nicht. Hier sollten Sie im Vorfeld abwägen, welche Variante die meisten Vorteile für Sie zu bieten hat.

Leasing eines PKW

Das PKW Leasing wird immer beliebter. War es viele Jahre eher für Unternehmen geeignet, um die Leasingraten als monatliche Kosten absetzen zu können, greifen auch immer mehr Privatleute zu dieser Finanzierungsmöglichkeit. Der Unterschied zum Autokauf per Kredit oder Händlerkredit ist, dass der PKW nach Ablauf des Leasingsvertrags nicht in den Besitz des Leasingnehmers übergeht, sondern weiterhin dem Autohaus gehört. Im Prinzip handelt es sich dabei um eine Art Miete. Am Ende des Leasingvertrags steht Ihnen frei, ob Sie den Wagen mit einer Anschlussfinanzierung dem Autohändler abkaufen oder sich für ein neues Leasingfahrzeug entscheiden.

Angebote durchrechnen und vergleichen

Sie sehen also, es gibt viele verschiedene Wege, um einen PKW zu finanzieren. Am besten ist es, wenn Sie alle Angebote miteinander vergleichen und sich dann für die beste Variante entscheiden, die am ehesten Ihren Vorstellungen entspricht. So werden Sie langfristig viel Freude an Ihrem neuen Fahrzeug haben.