Reisetrends 2022: Hierhin zieht es die Deutschen in den Sommerurlaub

Ab in den Süden! Die Reisetrends 2022 liegen aber nicht nur am Mittelmeer.

Wenn die Tage immer länger werden und die Temperaturen steigen, läuten wir wieder die schönste Zeit des Jahres ein: die Sommerurlaubszeit! Hier zieht es uns 2022 hin.

Die Pfingstferien sind fast vorbei, nun will der Sommerurlaub geplant werden. Doch wohin soll es gehen? Reisende aus Deutschland haben einen ganz klaren Favoriten, der im Mittelmeer liegt. Zu sonnigen Destinationen im Süden gesellen sich aber auch europäische Metropolen aus dem Norden.

Geht es nach dem Reiseportal Opodo steht die Sommerzeit ganz im Zeichen von Strand und Palmen. Demnach steht auch 2022 Palma unangefochten auf Platz eins der Destinationen für Urlauber aus Deutschland. Wen wundert’s? Schliesslich ist Mallorca seit jeher Sehnsuchtsort von Sonnenhungrigen.

Abseits des Ballermanns mit Partys, Sangria und Schlager hat die Baleareninsel tolle Spots zu bieten: So sollten sich Liebhaber des Meeres zur Nordspitze des Eilands begeben. Am Cap Formentor steht der einstige Wachturm Talaia d’Albercutx. Auf dem 380 Meter hohen Bauwerk hat man einen spektakulären Blick über die rauschenden Wellen. Palma selbst bezaubert mit der gotischen Kathedrale La Seu im Süden der Altstadt unweit der Küste. Unverkennbar ist auch der arabische Einfluss, der sich in der Altstadt mit spanisch-katalanischen Elementen mischt. Ein Spaziergang durch den grösstenteils autofreien Kern lohnt sich auf alle Fälle.

Ab in den Süden? Oder doch nicht?

Geht es nach den Reisenden aus Hessen, ist Istanbul the place to be 2022. Für Urlauber aus Nordrhein-Westfalen, Niedersachen und Baden-Württemberg steht die pulsierende Metropole am Bosporus mit ihren zahlreichen Basaren an zweiter Stelle. Ganz anders handhaben es die Saarländerinnen und Saarländer. Sie bleiben der Heimat treu und tauchen am liebsten in das abwechslungsreiche Sommerprogramm von Berlin ein.

Brexit und Querelen um den britischen Premier Boris Johnson (57) tun der Reiselust nach London keinen Abbruch, wie die Untersuchung zeigt. Nach Ende der Feierlichkeiten zum 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. geht es in der quirligen Metropole bestimmt auch wieder gemütlicher zu. In gleich sechs Bundesländern (Bayern, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Sachsen) sichert sich die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs Silber als zweitliebste Destination für die Sommermonate. In Norddeutschland und Sachsen bevorzugt man einen Trip in die Stadt der Liebe – Bienvenue à Paris!

Vorheriger ArtikelBryan Cranston ist nicht wiederzuerkennen
Nächster ArtikelGleichgeschlechtlicher Kuss: Arabische Länder verbieten „Lightyear“