Traumhafte Hideaways für Hochzeit und Honeymoon

Romantisches Ambiente bestimmt die Wahl der Hochzeit-Location

Quelle: Mandarin Oriental

Hochzeit und Honeymoon aber wo? Unter Heiratswilligen das wohl meistdiskutierte Thema. Aber bevor nun ein vorehelicher Streit ausbricht: Wir nennen Top-Adressen im In- und Ausland.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet – ob er nicht doch eine schönere Location findet. Das gilt für Trauungen ebenso wie für die Flitterwochen, und klar: Im Vorteil sind Hotels mit einem besonders romantischen Ambiente. Marokko, Bali, Griechenland oder Südtirol – der Bund der Liebe kennt keine Grenzen. Aber warum denn überhaupt in die Ferne schweifen? Wir hätten da ein paar Entscheidungshilfen für das Brautpaar.

In Marrakesch auf 100’000 Rosen gebettet

Es regnet zwar keine Rosen, dafür fühlen sich frisch Vermählte im „Mandarin Oriental Marrakesch“ wie auf Rosen gebettet. Die Luxus-Oase vor der prächtigen Kulisse des Atlas-Gebirges liegt inmitten einer 20 Hektar grossen Gartenanlage mit Olivenhainen und 100’000 Rosensträuchern. Klar, dass die meisten Hochzeiten in diesem Ambiente gefeiert werden. Danach zieht sich das Brautpaar in eine der 56 Villen zurück, die bis zu 430 m2 gross und mit privaten Pools und Lounge-Bereichen in den Innenhöfen oder Gärten ausgestattet sind.

Rosen spielen auch im 1’800 m2 grossen Spa eine Rolle, etwa bei Behandlungen wie „Morrocan Rose“, die eine Massage mit einem Arganoöl und feinsten Rosen-Essenzen einschliesst. Für die Kulinarik ist Chefköchin Meryem Cherkaoui verantwortlich, die zu den besten des Landes zählt und für modern interpretierte marokkanische Speisen steht. Neben dem Luxusresort, nur fünf Autominuten von der Medina von Marrakesch entfernt, liegt der älteste und renommierteste Golfclub der Stadt, der Royal Golf Club. Das Honeymoon-Paket des Hotels beinhaltet neben einem Arrangement aus 100 Rosen Annehmlichkeiten wie Late-Checkout, Flughafentransfer, ein romantisches 4-Gänge Menü im Mes’Lalla und eine Spa-Behandlung für Zwei.

Farbenfrohe Zeremonie auf Bali

Was soll schon schief gehen, wenn man sich am „Sitz der Götter“ oder der „Insel des Glücks“ das Ja-Wort gibt oder die Hochzeitsreise verbringt? Die Rede ist von Bali, und „The Mulia“ ist mit traumhafter Strandkulisse und Blick auf den Geger Temple ein sehr romantischer Ort. Dort finden die Trauungen barfuss am weissen Nusa Dua Beach, in der Harmony Kapelle mit Blick auf den Indischen Ozean oder in der gläsernen schwimmenden Eternity Chapel statt. Wer mag, wählt die farbenfrohe balinesische Zeremonie. Das Hotel liefert ein Rundum-Sorglos-Paket von der Planung, über das Catering bis zum Spa-Verwöhnprogramm wie zum Beispiel der „Royal Bridal Spa“-Behandlung, die einst nur Königinnen vorbehalten war.

Für die romantische Hochzeitsnacht oder die Flitterwochen stehen 111 luxuriöse Suiten oder im angeschlossen „The Mulia Villas“ 108 Villen inmitten von tropischen Gärten zur Wahl – alle mit Butler-Service rund um die Uhr. Seit diesem Monat ganz neu ist ein Flitterwochen-Special mit einer Woche Luxusurlaub für Zwei in der Suite „The Baron Garden View“.

Historisches Hochzeitsambiente im Harz

Wernigerode im Harz zieht Hochzeitspaare aus aller Welt an. Es ist die Kulisse in historischem Ambiente mit pittoresken Fachwerkhäusern und einer geheimnisvollen Natur. Das „Travel Charme“ Gothisches Haus, im Herzen der malerischen Stadt gelegen, ist die optimale Location für eine Hochzeit. Trauung im märchenhaften Schloss oder im historischen Trauzimmer des prächtigen Rathauses von Wernigerode, danach ein feierliches Menü im hoteleigenen Restaurant „Die Stuben“ mit „Hexenstube“ und „Ritterstube“ oder im Feinschmeckerrestaurant „Bohlenstube“.

Die Hochzeitstorte wird von den Zuckerbäckern des Vier-Sterne-Superior-Hotels angefertigt. Eine Kutschfahrt zum sagenumwobenen Brocken, eine Schlossbesichtigung mit Bimmelbahn-Fahrt, Liebestauben, die in den Himmel fliegen oder das Zersägen eines Baumstamms – das Hotelteam kümmert sich um das Rahmenprogramm. Am Ende des besonderen Tags übernachtet das frisch getraute Paar in der Hochzeitssuite im Fachwerkstil.

Natur und Kultur in Südtirol

Honeymooner, die sich nicht zwischen Natur und Kultur entscheiden möchten, finden in Südtirol ein romantisches Hideaway für beide Welten. In Bergwälder des Haflinger Hochplateaus und nur 10 Kilometer vom Thermen-Hotspot Meran entfernt, wird im „Josef Mountain Resort“ die Mischung aus Südtiroler Natur in den Bergen und italienischem Dolce Vita in der Stadt gelebt.

Bei Wellness, Wandern und Biken auf 1’600 bis 2’300 Metern Höhe liegen einem die Dolomiten sowie die Wipfel und Gipfel der Texelgruppe zu Füssen, in Meran flaniert man auf den Spuren von Kaiserin Sissi zu den Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Das Josef verwöhnt Frischvermählte zusätzlich mit Zweisamkeit in der Private Spa Suite Pinus mit Paarmassage, Sauna, Whirlwanne und Prosecco.

Romantik-Hochzeit auf Griechisch

Wer an Hochzeit und Honeymoon in griechischem Romantikambiente denkt, findet nur wenig luxuriösere Adressen: An der mächtigen Steilküste der ägäischen Halbinsel Sithonia gelegen, ist das „Danai Beach Resort & Villas“ ein aussergewöhnliches Hideaway im Norden Griechenlands. Eine mediterrane Ruheoase umgeben von Pinienhainen, einem 40’000 m2 grossen Garten, weissem Sandstrand und kristallblauem Meer. Ein Paradies für Brautpaare, für die von der Hochzeitsplanung bis zum Honeymoon alles geplant wird. Geheiratet werden kann entweder direkt im Resort oder in der malerischen Kirche des Fischerdorfs St. Nikitas.

Perfekt für den anschliessenden Honeymoon mit Endlos-Blick auf das Meer ist die 450 m2 grosse Villa Blue Riviera. Nochmals 250 m2 grösser ist der Gartenbereich mit eigenem Pool und Sonnenterrasse. Highlight ist das gewölbte Dach des Wohnzimmers, das sich auf Knopfdruck öffnen lässt und den Blick auf das Himmelszelt Griechenlands freigibt. Soviel Romantik geniesst man allein zu zweit mit einem edlen Tropfen aus dem exklusiven Weinkeller des Danai.

Märchenhochzeit im Schloss

Das „Althoff Grandhotel Schloss Bensberg“ ist eines der schönsten und grössten Barockschlösser Europas und eine beliebte Location für den schönsten Tag im Leben. Für die Trauung selbst gibt es gleich mehrere romantische Orte im und rund um das Schloss. So können sich Brautpaare im historischen Salon Zanetti, einer offiziellen Aussenstelle des Standesamts, mit Blick auf das Rheinland oder während einer freien Zeremonie unter einem Bogen im Rosengarten das Ja-Wort geben.

Für die anschliessende Feier bietet das Fünf-Sterne-Superior-Hotel Hochzeitsarrangements für jeden Geschmack, für besonders pompöse Festlichkeiten ist im 385 Quadratmeter grossen Ballsaal genügend Platz. Tipp für die Hochzeitsnacht in majestätischer Atmosphäre ist die Domsuite im vordersten Flügel des Schlosses mit einmaligem Blick auf den Kölner Dom und einem herrschaftlichen Wohn- und Schlafbereich.

Flittern und feiern im Vinschgau

Im „Garberhof“ flittert man auf der Sonnenseite des Lebens – denn das Vinschgau ist bekannt für seine vielen Sonnentage. Hochzeitspaare geniessen die am besten auf der 40 m²-Terrasse in einem der beiden Chalets mit raumhohen Glasfronten und perfektem Panoramablick. Und auch das Haupthaus des renovierten Vier-Sterne-Superior-Hotels ist ein Design-Juwel: Moderner Alpin-Stil prägt das helle Panoramarestaurant sowie die lichtdurchflutete Lounge Bar 1981.

Ein Candle-Light-Dinner mit leichter mediterran-alpenländischer Küche und Weinraritäten, danach ein vom Hausherrn persönlich kreierter Gin-Cocktail ist purer Gourmetgenuss. Einzigartiges Spa-Erlebnis für zwei: das 500 m² grosse Hamam, in dem sich die frisch Verliebten bei einem zweistündigen Reinigungsritual verwöhnen lassen können.

Erste Feieradresse am Starnberger See

Eine absolute Instanz für Hochzeitsfeiern, Events und Festivitäten im gehobenen, stilvollen Ambiente ist „La Villa„, direkt am Starnberger See gelegen. Vor rund 160 Jahren wurde die italienische Villa als „Knorr-Schlössl“ von Arnold Zenetti erbaut. Seit 1987 ist sie in Privatbesitz und als erste Adresse für stilvolle Feste über Bayern hinaus bekannt. Allein der Blick vom Restaurant, der Orangerie der Terrasse, dem Park oder dem Bootshaus mit eigenem Anlegesteg ist einmalig. Der Hochzeitsservice hilft vorab bei Planung und Organisation, eine romantische Bootsfahrt mit der hoteleigenen „Betty“ gehört dazu.

Es gibt 18 Doppel- und 12 Einzelzimmer, jedes davon individuell gestaltet. Mit seinem historischen Charme, der einzigartigen Lage und einem erstklassigen Service hat sich La Villa als besondere Eventlocation einen Namen gemacht.

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe einen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein!