Indien erleben – auf eine neue, authentische Art

Lebensader Indiens ist der heilige Fluss Ganges. Er bietet die ideale Möglichkeit, das Land per Schiff zu erkunden. Der Schweizer Flussfahrtenpionier Thurgau Travel baut sein Angebot in Indien mit einem Luxusschiff weiter aus.

Der Ganges fliesst von den Gipfeln des Himalayas über rund 2’600km bis zum Indischen Ozean. Er ernährt Millionen von Menschen, beeinflusst Klima und Vegetation und ist für Hindus heilig. Ein Bad im Fluss verspricht Absolution und Reinigung von allen Sünden. Thurgau Travel baut zusammen mit den indischen Partnern ein neues Flusskreuzfahrtenschiff, welches bisher noch unbekannte Dörfer passiert. Ab September 2020 können die Gäste diese neue Reise antreten. Von der Millionenmetropole Kalkutta aus geht es während 21 Tagen bis hinauf nach Varanasi. „Der Fluss ermöglicht es, mit der neuen Route einen touristisch noch kaum erschlossenen Teil des Landes zu erkunden“, erklärt Firmengründer Hans Kaufmann die Expansion. Die Philosophie von Thurgau Travel ist klar: „Wir wollen zusammen mit unserem indischen Partner vor Ort den Tourismus fördern. Das heisst, dass wir auf eine unverfälschte Art das Leben in indischen Dörfern zeigen. Und es bedeutet auch, dass wir lokale Betriebe unterstützen“.