Herzogin Kate: So lässig gekleidet ist sie selten unterwegs

Herzogin Kate bei der Chelsea Flower Show in London

Quelle: imago images / i Images

Mit Turnschuhen und Culotte zeigte sich Herzogin Kate bei der Chelsea Flower Show in London. Dort inspizierte sie mit Schulkindern ihren Abenteuer-Garten.

Elegant, aber doch lässiger als sonst kam Herzogin Kate (37) am Montag zur Chelsea Flower Show. Dort hat Prinz Williams (36) Frau zusammen mit Landschaftsarchitekten einen Garten angelegt, mit dem sie Familien einen Platz bieten will, um die Natur zu erkunden und zu geniessen. „Back To Nature“ heisst das Projekt und das besuchte sie nun zusammen mit einer Gruppe von Schulkindern. Dabei trug die 37-Jährige ein bequemes Outfit, das aus einer weissen, langärmligen Spitzenbluse von M.i.h Jeans und einer hellbraunen Culotte von Massimo Dutti bestand. Dazu hatte die Herzogin einfache weisse Superga-Turnschuhe kombiniert.

Auch Queen Elizabeth II. (93) wird Kate heute noch ihren Abenteuer-Garten präsentieren. Zuvor zeigte sie aber den Schulkindern, was es dort zu erleben gibt. Ab Dienstag darf dann die Öffentlichkeit die Angebote nutzen. Die Kinder von Kate und William, Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (4) und Prinz Louis (1), durften den „Back to Nature“-Garten bereits am Wochenende erkunden. Der Kensington Palace veröffentlichte auf Instagram ein Video und Fotos, auf denen die fünf Royals beim Spielen in der Natur zu sehen sind.

View this post on Instagram

The Duke and Duchess of Cambridge are very pleased to share some new photographs of their family as they visited the RHS Back to Nature Garden at the #ChelseaFlowerShow on Sunday afternoon. The photographs were taken by @mattporteous. The #RHSChelsea Back to Nature Garden, designed by The Duchess and award-winning landscape architects Andrée Davies and Adam White of Davies White Landscape Architects, is a woodland setting for families and communities to come together and connect with nature. Her Royal Highness is a strong advocate for the proven benefits the outdoors has on physical and mental health, and the positive impact that nature and the environment can have on childhood development in particular. Over the past months, Prince George, Princess Charlotte and Prince Louis have helped The Duchess gather moss, leaves and twigs to help decorate @The_RHS Back to Nature Garden. Hazel sticks collected by the family were also used to make the garden’s den. The Duchess told Monty Don in an interview for the BBC: “I really feel that nature and being interactive outdoors has huge benefits on our physical and mental wellbeing, particularly for young children. I really hope that this woodland that we have created really inspires families, kids and communities to get outside, enjoy nature and the outdoors, and spend quality time together.”

A post shared by Kensington Palace (@kensingtonroyal) on

Ziel des wilden Waldgartens sei es, den Fokus auf die Effekte, die die Natur auf unser geistiges und körperliches Wohlbefinden habe, hervorzuheben, erklärte Kate zuvor. Herzstück des Gartens sei ein Baumhaus, das aus Kastanienholz gefertigt sei und für alle Generationen einen Ort darstelle, an dem man seine Kreativität und seinen Entdeckergeist austoben könne, so die Herzogin. Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis haben ihrer Mutter in den vergangenen Monaten „geholfen, Moos, Blätter und Zweige zu sammeln, um den Garten zu dekorieren“, heisst es zu den Bildern auf Instagram.