Wird das Harrys und Meghans letzter royaler Pflicht-Auftritt?

Ihr letzter royaler Pflicht-Auftritt steht offenbar bald bevor

Quelle: ALPR/AdMedia/ImageCollect

Prinz Harry und Herzogin Meghan werden offenbar auf Wunsch von Königin Elizabeth II. bald nach England zurückkehren. Im Westminster Abbey sollen sie an einem letzten royalen Pflicht-Termin teilnehmen.

Werden Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) schon im kommenden Monat nach England zurückkehren? Wie die britische Wochenzeitung „The Sunday Times“ berichtet, steht offenbar schon bald der letzte royale Pflicht-Auftritt des Paares bevor. Demnach sollen Harry und Meghan sich auf Wunsch von Königin Elizabeth II. (93) höchstpersönlich am 09. März in Westminster Abbey einfinden, um mit dem Rest der royalen Familie den jährlichen „Commonwealth“-Gottesdienst zu besuchen.

Es wird erwartet, dass Harry und Meghan diesem Wunsch nachkommen und bei dem Gottesdienst auch Baby Archie mitnehmen werden, der zu diesem Zeitpunkt dann knappe zehn Monate alt sein wird. Im Anschluss an diesen letzten royalen Termin soll das Paar dann wieder zurück nach Kanada reisen. Vancouver Island ist nach ihrem Rücktritt als hochrangige Mitglieder der britischen Königsfamilie das vorübergehende Zuhause des Paares.