Jessica Simpson: Darum machen sie ihre Füsse so glücklich

Schauspielerin und Sängerin Jessica Simpson arbeitet nach der Schwangerschaft an ihrer Figur

Quelle: s_bukley/Shutterstock.com

So einfach ist Sängerin Jessica Simpson in diesen Tagen glücklich zu machen: Beim Anblick ihres Fusses scheinen wahre Glückshormone ausgeschüttet zu werden. Aber warum?

Im März dieses Jahres hat Schauspielerin und Sängerin Jessica Simpson (38, „These Boots Are Made for Walkin'“) ihr drittes Kind zur Welt gebracht. Dass der Weg dorthin nicht immer einfach war, hat sie ihren Instagram-Followern mehr als nur einmal vor Augen geführt. Besonders das Bild ihres deutlich angeschwollenen Fusses blieb im Gedächtnis. Damals, im Januar 2019, fragte die 38-Jährige ihre Fans sogar um Rat und „irgendwelche Heilmittel“. Nun scheint sich die Situation wieder beruhigt zu haben.

View this post on Instagram

Any remedies?! Help!!!!

A post shared by Jessica Simpson (@jessicasimpson) on

Ein neuer Mensch?

Drei Monate nach der Geburt von Tochter Birdie Mae sind die Beine der Sängerin kaum wiederzuerkennen. „Ich kann… meine Knöchel sehen“, schreibt Simpson sichtlich begeistert zu ihrem jüngsten Instagram-Schnappschuss. Auf diesem markierte sie auch ihren Fitnesstrainer Harley Pasternak (44), der den Fortschritt der Sängerin mit einem einfachen „so stolz“ kommentierte.

View this post on Instagram

I spy….my ankles!!!!

A post shared by Jessica Simpson (@jessicasimpson) on

Simpson ist seit 2014 in zweiter Ehe mit dem ehemaligen American-Football-Spieler Eric Johnson (39) verheiratet. Zusammen haben sie drei Kinder: Tochter Maxwell ist sieben Jahre jung, Sohn Ace fünf und Tochter Birdie Mae erblickte am 19. März 2019 das Licht der Welt.