Liam Hemsworth wünscht seiner Miley „Gesundheit und Glück“

Ihre Ehe hielt kein Jahr: Miley Cyrus und Liam Hemsworth

Quelle: DFree / Shutterstock.com

Einige Tage hat Liam Hemsworth gewartet, um sich zu der Trennung von Miley Cyrus persönlich zu äussern. Nun aber brach er sein Schweigen.

Die Trennung von Miley Cyrus (26) und Liam Hemsworth (29, „12 Strong“) nach nur rund neun Monaten Ehe hat die Fans der beiden Stars eiskalt erwischt. Erstmals, seit am vergangenen Wochenende Berichte über das Liebesaus die Runde machten, hat sich nun der Australier zu Wort gemeldet. Via Instagram bestätigte der Mime noch einmal, dass er sich in der Tat von Cyrus getrennt hat, schreibt aber auch: „Ich wünsche ihr Gesundheit und Glück auf ihrem weiteren Weg.“

Er nutzte den Post aber auch, um umgehend klar zu machen, dass es keine weiteren Aussagen von ihm bezüglich dieses Themas geben werde: „Das ist eine private Angelegenheit und ich habe und werde auch keine Kommentare dazu gegenüber Journalisten oder anderen Medien abgeben. Alle vermeldeten Zitate von mir sind falsch.“

Sie haben sich weiterentwickelt

Miley Cyrus und Liam Hemsworth waren erstmals ab Spätsommer 2009 ein Paar. Verlobt waren sie von Mai 2012 bis September 2013, dann folgte eine erste Trennung. Anfang Januar 2016 wurde bestätigt, dass sie erneut zusammen sind und sich auch wieder verlobt hätten. Im Dezember 2018 hatten sie im engsten Kreis geheiratet.

Ein Sprecher der Sängerin sagte in einem Statement für das US-Magazin „People“ über die Trennung: „Sie haben sich während der Beziehung ständig, sowohl als Partner, als auch als Menschen, weiterentwickelt und verändert und haben entschieden, dass es das Beste ist, wenn sie sich auf sich selbst und ihre Karrieren konzentrieren.“