Brad Pitt: Die „letzte Etappe“ seiner Karriere

Brad Pitt hinterfragt seine Zukunft.

Sein Karriereende ist für Brad Pitt offenbar langsam absehbar, erklärt er einem neuen Interview. Er frage sich, was noch auf ihn zukomme und welchen Pfad er beschreiten wolle.

Brad Pitt (58) wird in wenigen Monaten 59 Jahre alt. Er war zuletzt nicht mehr so häufig in grossen Kino-Rollen zu sehen, wie etwa noch vor wenigen Jahren. Dafür ist er seit einer ganzen Weile auch als Filmproduzent tätig. In einem neuen Interview erzählt der Hollywood-Star, dass er in seiner Karriere nun wohl nicht mehr allzu viele Jahre vor sich habe.

So habe Pitt im Gespräch mit dem Männermagazin „GQ“ erklärt, dass er versuche, sorgfältig darüber nachzudenken, was denn in seiner Zukunft liegen könnte und welchen Pfad er für den Rest seiner Karriere beschreiten wolle. Er könne sich dabei demnach durchaus vorstellen, weiterhin in dem einen oder anderen Blockbuster aufzutauchen, wenn das Timing stimme – und besonderes wenn er eine persönliche Verbindung zu dem Projekt habe.

Das „letzte Semester oder Trimester“

Der Schauspieler betrachte das, was vor ihm liege, sozusagen als seine „letzte Etappe“, beziehungsweise „als letztes Semester oder Trimester. Was wird dieser Abschnitt bringen? Und wie möchte ich das gestalten?“ Ein Teil dieses Prozesses sei es auch, zu hinterfragen, welche Bedeutung seine Träume haben könnten – und über vergangene Herausforderungen nachzudenken.

In Kalifornien werde etwa viel darüber gesprochen, „sein authentisches Selbst zu sein“. Ihn quälte dabei die Frage, was „authentisch“ bedeute. Für ihn habe es bedeutet, an einen Punkt zu gelangen, an dem er sich „diese tiefen Narben, die wir tragen“, eingestehe.

Vorheriger ArtikelAmir El-Masry spielt Mohamed Al-Fayed in „The Crown“
Nächster ArtikelNico Santos: So glücklich ist er als frischgebackener Ehemann