Medien-Mogul Rupert Murdoch und Jerry Hall sollen sich scheiden lassen

Rupert Murdoch und Jerry Hall sind seit sechs Jahren verheiratet.

Medien-Mogul Rupert Murdoch lässt sich angeblich von seiner Ehefrau Jerry Hall scheiden. Die beiden sind seit 2016 verheiratet.

Nach sechs Jahren Ehe soll alles aus sein: Medien-Mogul Rupert Murdoch (91) lässt sich angeblich von seiner Ehefrau Jerry Hall (65) scheiden. Das berichtet die „New York Times“ und beruft sich dabei auf zwei Insider, die mit der Angelegenheit vertraut sein sollen. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus.

Murdoch und Hall machten im Oktober 2015 ihre Beziehung öffentlich und heirateten im März 2016 in London. Der Medien-Mogul war zuvor bereits dreimal verheiratet: Von 1956 bis 1967 ging er seine erste Ehe mit Patricia Booker ein, aus der Tochter Prudence (64) stammt. Murdochs zweite Ehefrau war Schriftstellerin Anna Murdoch Mann (77). Mit ihr hat der US-Verleger die drei Kinder Elisabeth (53), Lachlan (50) und James (49). Von 1999 bis 2013 war der Medien-Mogul schliesslich mit Unternehmerin Wendi Deng (53) verheiratet. Aus der Ehe stammen zwei weitere Kinder, Grace (geb. 2001) und Chloe (geb. 2003). Die Auflösung der Ehe mit Hall wäre seine vierte Scheidung.

Jerry Hall: Lange Beziehung mit Mick Jagger

Jerry Hall war vor der Ehe mit Rupert Murdoch nicht offiziell verheiratet. Allerdings führte die Schauspielerin eine langjährige Beziehung mit The-Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger (78), 22 Jahre waren die beiden liiert. Hall und Jagger gaben sich 1990 das Jawort in einer Hindu-Zeremonie auf Bali, diese war jedoch rechtlich nicht bindend. Mit dem Musiker hat das Model die vier Kinder Gabriel (24), Georgia (30), James (36) und Elizabeth (38).

Vorheriger ArtikelTopmodel Marcus Schenkenberg ist überraschend Papa geworden
Nächster ArtikelSeltener Kuss! Fürst Albert II. und Fürstin Charlène verliebt in Oslo