Hollywood-Star Chris Evans soll geheiratet haben

Chris Evans und Alba Baptista sollen verheiratet sein.

Quelle: Copyright (c) 2017 Tinseltown/Shutterstock. No use without permission. / imago/Independent Photo Agency Int.

Schauspieler Chris Evans hat angeblich seine Freundin Alba Baptista in Cape Cod geheiratet. Dabei gewesen sein sollen auch einige berühmte Superhelden.

Chris Evans (42) hat angeblich geheiratet. Das berichten „Page Six“, die Promiseite der „New York Post“, und das „People“-Magazin. Demnach fand die Hochzeit mit seiner Partnerin Alba Baptista (26) am Samstag auf einem Privatanwesen in Cape Cod, Massachusetts statt.

Viele der berühmten Freunde des Paares sollen ebenfalls in der Gegend gesichtet worden sein, berichtet „People“ weiter, darunter Evans‘ Marvel-Co-Stars Robert Downey Jr. (58) mit Ehefrau Susan Downey (49), sowie Chris Hemsworth (40) und dessen Frau Elsa Pataky (47). Auch Jeremy Renner (52), John Krasinski (43) und Emily Blunt (40) waren angeblich vor Ort.

Chris Evans zeigt sich schwer verliebt

Im Januar 2023 hatte Chris Evans auf seinem Instagram-Account seine Beziehung bestätigt. Zum Start des neuen Jahres veröffentlichte der ehemalige „Captain America“ ein Video, in dem er die vergangenen zwölf Monate auf witzige Weise Revue passieren liess und zugleich seine Liebe zu Alba Baptista öffentlich machte. In dem Clip lauerten sich seine Freundin und er abwechselnd auf und erschrecken sich jeweils mit einem lauten Schrei.

Dass Evans und die 26-jährige Schauspielerin schon eine ganze Weile ein Paar sein sollen, berichtete im November 2022 „People“. Damals hiess es von einer anonymen Quelle, dass sie es ernst miteinander meinen und „Chris noch nie glücklicher gewesen ist“. Auch seine Familie und Freunde sollen demnach Baptista bereits innig ins Herz geschlossen haben.

„Shooting Star“ aus Portugal

Die in Lissabon geborene Baptista hat sich auch schon auf dem deutschen Schauspielmarkt einen Namen gemacht. 2021 gewann sie im Rahmen der Berlinale den Titel als „European Shooting Star“. Laut „People“ engagiert sich Baptista zudem für humanitäre Zwecke und spricht fünf Sprachen. Im Kino war sie unter anderem in der Tragikomödie „Mrs. Harris und ein Kleid von Dior“ an der Seite von Isabelle Huppert (70) zu sehen.

Für Chris Evans läuft es beruflich bekanntermassen schon seit Längerem blendend. Im Marvel-Kosmos reifte seine Figur Captain America zum Fanliebling heran, im Streifen „Knives Out“ (2019) durfte er auch seine fiese Seite zeigen. 2022 wurde der Hollywood-Star zum „Sexiest Man Alive“ gekürt.

Vorheriger ArtikelPeter Maffay: „Hendrikje und ich sind längst ein glückliches Ehepaar“
Nächster ArtikelFürst Albert II.: „Charlène ist immer an meiner Seite“