Vivienne unterstützt ihre Mutter Angelina Jolie bei TV-Auftritt

Vivienne und Angelina Jolie arbeiteten zusammen an

Quelle: Janet Mayer/INSTAR/ddp images

Angelina Jolie kann auf die Unterstützung ihrer jüngsten Tochter zählen. Die 15-jährige Vivienne begleitete den Hollywood-Star zu einem TV-Auftritt, in dem es um den Erfolg ihres Musicals „The Outsiders“ ging.

Angelina Jolie (48) bekommt familiäre Unterstützung bei einem Auftritt im Fernsehen. Am 13. Mai war die Schauspielerin in der „Today“-Show zu sehen. Gemeinsam mit dem Cast sprach sie über den Erfolg der von ihr produzierten Broadway-Show „The Outsiders“. An dem Projekt wirkte ihre jüngste Tochter Vivienne (15) ehrenamtlich als Assistentin ihrer Mutter mit – und auch bei dem TV-Auftritt durfte die 15-Jährige nicht fehlen.

Während die Oscarpreisträgerin mit der Moderatorin Hoda Kotb (59) über das Musical sprach, konnte man ihre Tochter in der Menge der Besetzung erspähen. Darauf angesprochen erzählte Jolie, dass Vivienne sie erst auf die Idee der Musicalfassung gebracht habe. „Ich denke, das soll allen Zuschauern und denen, die es sehen werden, sagen, dass es um Familie geht. Das ist der gleiche Grund, warum es sie angesprochen hat und der gleiche Grund, warum sie wollte, dass ich neben ihr sitze und es mir ansehe“, erklärte sie.

„The Outsiders“ ist für zwölf Tony Awards nominiert

Das Musical, das am 11. April Premiere feierte, geht bei der Verleihung der Tony Awards im kommenden Monat mit zwölf Nominierungen ins Rennen, unter anderem in der Kategorie „Bestes Musical“. Auf den Erfolg ihrer Produktion wurde Angelina Jolie ebenfalls von Vivienne aufmerksam gemacht. „Ich wachte auf. Meine Tochter sass auf meinem Bett und erzählte es mir. Und ich liebe diese Gruppe so sehr und ich bin stolz auf die Arbeit, die sie geleistet haben“, berichtete sie Hoda Kotb über den Morgen der Bekanntgabe.

Angelina Jolie hat zusammen mit ihrem Ex-Mann Brad Pitt (60) sechs Kinder: Maddox (22), Pax (20), Zahara (19), Shiloh (17) und die Zwillinge Knox (15) und Vivienne. Trotz ihrer berühmten Eltern stehen die Kinder nur unregelmässig im Rampenlicht und zeigen sich selten bei öffentlichen Veranstaltungen.

Vorheriger ArtikelNach sieben Jahren: Jake Borelli verlässt „Grey’s Anatomy“
Nächster ArtikelAmazons „Herr der Ringe“-Serie: Erster Trailer zur zweiten Staffel