„Game of Thrones“-Star Sophie Turner dachte über eine Abtreibung nach

Quelle: imago/Bestimage

„Game of Thrones“-Star Sophie Turner war sich nicht sicher, ob sie mit Anfang 20 bereit war, Mutter zu werden. Damals habe sie über einen Schwangerschaftsabbruch nachgedacht, wie sie nun in einem Interview offenbart hat.

„Game of Thrones“-Star Sophie Turner (28) ist mit 24 Jahren zum ersten Mal Mutter geworden. Offenbar war diese erste Schwangerschaft aber nicht geplant, denn wie die britische Schauspielerin nun in einem neuen Interview mit der britischen „Vogue“ offenbarte, hat sie damals wegen ihres jungen Alters über einen Abbruch nachgedacht.

Sie erfuhr Bali von der Schwangerschaft

Sophie Turner erzählte, dass sie während einer Auszeit auf Bali herausfand, dass sie schwanger war. „Es war mein erster Tag dort und ich traf meine Mitbewohnerin zum ersten Mal. Bevor wir uns zum Plaudern niederliessen, sagte ich ihr, dass ich nur noch einen Schwangerschaftstest machen müsse. Ich machte den Test und dachte: ‚Ich bin schwanger, schön, dich kennenzulernen!'“

Sie sprach vor Ort auch mit anderen darüber: „Zum Glück gab es dort Therapeuten, die mir halfen, die Dinge zu besprechen. Als ich zurückkam, erzählte ich es meinem Mann. Ich weiss noch, wie ich ihm den Schwangerschaftstest vor die Füsse warf und sagte: ‚Was denkst du, sollen wir tun? Meinst du, wir sollten es bekommen?'“, so Turner.

Turner gab zu, dass sie damals nicht wusste, ob sie Mutter werden wollte. „Mit Anfang 20 ist das Leben so unbeschwert. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich wirklich nicht, ob ich Mutter werden wollte, aber an diesem Tag hat sich auch etwas in mir verändert.“ Schliesslich habe sie einfach gewusst, „dass ich sie haben musste“.

Schliesslich begrüssten sie später im Juli 2020 Tochter Willa (3) und wurden weniger als zwei Jahre danach mit der zweiten Tochter Delphine (1) zu einer vierköpfigen Familie.

Sorgerechtsstreit geht in die nächste Runde

Die britische Schauspielerin Sophie Turner und der US-amerikanische Schauspieler und Sänger Joe Jonas (34) waren ab 2016 liiert, 2017 machten sie ihre Verlobung öffentlich. Im Mai 2019 gaben sie sich das Jawort. Im Juli 2020 kam ihre erste Tochter zur Welt, zwei Jahre später ihre zweite.

Inzwischen ist die Liebesbeziehung zwischen Turner und Jonas Geschichte, im September 2023 reichte er die Scheidung ein. Beide Elternteile sollen mittlerweile neu liiert sein. Nach der Trennung gab es Streit um den Aufenthalt der beiden Töchter. Zuletzt war im März bekannt geworden, dass der Rosenkrieg in nächste Runde geht und der Sorgerechtsstreit doch noch vor Gericht landen wird…

Vorheriger ArtikelDean McDermott macht neue Beziehung offiziell
Nächster ArtikelRaúl Richter gesteht: Er ist seiner Freundin Vanessa fremdgegangen