Clea-Lacy Juhn in der Klinik: Sorge um ihre ungeborenen Zwillinge

Influencerin und "Bachelor"-Gewinnerin Clea-Lacy Juhn ist derzeit mit Zwillingen schwanger.

Quelle: IMAGO/BOBO

Fans sorgen sich um die ehemalige „Bachelor“-Gewinnerin Clea-Lacy Juhn und ihre ungeborenen Zwillinge. Die Influencerin gab bekannt, dass sie sich in einer Klinik einem Eingriff unterziehen müsse.

Für die Influencerin und ehemalige „Bachelor“-Kandidatin Clea-Lacy Juhn (33) ist der Mai kein leichter Monat. Anfang des Monats gab die werdende Zwillingsmama überraschend die Trennung von ihrem Ehemann bekannt, nun ist offenbar die Sorge um die ungeborenen Babys gross. In ihrer Instagram-Story teilte Juhn ihren Fans am Dienstag (28. Mai) mit, dass sie sich derzeit in einer Klinik befinde und ein Eingriff vorgenommen werden müsse.

Sie schreibt: „Ihr Lieben, ich bin erstmal ein paar Tage offline. Leider musste ich gestern in eine Klinik circa zwei Stunden von mir zuhause entfernt, da ein spezieller Eingriff vorgenommen werden muss bzgl. der kleinen Mäuse. Ich möchte gerade nicht auf Details eingehen. Es ist nicht leicht für uns. Ich bitte um euer Verständnis. Ich melde mich, sobald mir danach ist und ich die Kraft habe euch mehr zu berichten.“

Ex-Partner wohl dauerhaft an ihrer Seite

Dem Statement zu ihrer Abwesenheit fügte die 33-Jährige noch hinzu, dass sie in dieser schwierigen Phase auf die Unterstützung ihres ehemaligen Partners zählen könne. Mit einem P.S. teilte Clea-Lacy Juhn ihren Fans am Ende mit: „Hasim ist selbstverständlich dauerhaft an meiner Seite.“

Die beiden hatten sich erst ein halbes Jahr vor der Trennung das Jawort gegeben. Ende 2022 kam die ehemalige „Bachelor“-Gewinnerin mit ihrem jetzigen Ex-Partner zusammen. Im November 2023 folgte die Hochzeit, er brachte noch eine Tochter mit in die Beziehung. Ihren Mann hielt sie weitestgehend von der Öffentlichkeit fern.

Bekannt geworden war Clea-Lacy Juhn durch die RTL-Show „Der Bachelor“, die sie 2017 gewann. Sie bekam die letzte Rose von „Bachelor“ Sebastian Pannek (37).

Vorheriger ArtikelGaby Köster: „Ich gebe die Hoffnung nicht auf“
Nächster ArtikelZwei Jungstars bestätigt: Neuer „Knives Out“-Teil nimmt Gestalt an