Daniela Katzenberger: Kein Kontakt zu Jenny Frankhauser

Daniela Katzenberger strahlt wie immer über beide Ohren

Quelle: imago/Future Image

Und das ist gut so“: Dass zwischen ihr und Halbschwester Jenny Frankhauser Funkstille herrscht, scheint Daniela Katzenberger nicht zu stören – im Gegenteil.

Nach Jenny Frankhausers (25) Gewinn der neuesten „Dschungelcamp“-Staffel hatte es zunächst den Anschein, als würde ihr Erfolg auch die Wogen zwischen ihr und Schwester Daniela Katzenberger (31, „Eine Tussi speckt ab“) glätten. Nach einem familiären Happy-End klingt das aber nicht, was die Katze nun im Interview mit „Vip.de“ gesagt hat: „Zu meiner Schwester habe ich gerade keinen Kontakt. Das ist momentan aber auch ganz gut so.“

Dass die beiden nun schon seit neun Monaten nicht mehr miteinander in Kontakt getreten sind, habe aber nichts damit zu tun, dass Katzenberger ihrer Schwester den Erfolg nicht gönnen würde: „Ich war jahrelang an ihrer Seite, habe mitbekommen, wie sie leidet, dass sie nur ‚die Schwester von‘ ist. Und jetzt bin ich echt froh, dass sie sich da so raus gekämpft hat“, stimmt sie versöhnliche Worte an.

Zum Konflikt zwischen den beiden kam es, weil Katzenberger nicht auf die Beerdigung von Frankhausers Vater gegangen war.

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe einen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein!