Karlie Kloss übernimmt Heidi Klums Job bei „Project Runway“

Karlie Kloss tritt die Nachfolge von Heidi Klum bei

Quelle: PMA/AdMedia/ImageCollect

Karlie Kloss wird bei der Designer-Castingshow „Project Runway“ in die Fussstapfen von Heidi Klum treten. Letztere hatte erst vor Kurzem zusammen mit Modeberater Tim Gunn überraschend ihren Ausstieg bekannt gegeben.

Das ging schnell! Gerade erst verkündete Heidi Klum (45) gemeinsam mit Modeberater Tim Gunn (65) ihren Ausstieg bei „Project Runway“, nun steht schon ihre Nachfolgerin als Moderatorin und ausführende Produzentin fest: Supermodel Karlie Kloss (26) wird nach 16 Staffeln in die Fussstapfen von Heidi treten.

„Als jemand, der mit ‚Project Runway‘ aufgewachsen ist, könnte ich nicht glücklicher sein, eine Show zu moderieren und produzieren, die eine Plattform für aufstrebende amerikanische Designer bietet, die ihre Träume verwirklichen wollen“, erklärte Kloss dem „Hollywood Reporter“. „Ich bin gleichermassen begeistert, mit einer ausserordentlich talentierten Gruppe zu arbeiten, um Designer auf dem Weg zur Gründung ihrer eigenen Marke zu inspirieren und zu unterstützen.“

Das ist das neue „Project Runway“-Team

Neben Karlie werden der Designer und ehemalige „Project Runway“-Gewinner Christian Siriano (32), Modedesigner und Fotograf Brandon Maxwell (34), „Elle“-Chefredakteurin Nina Garcia (53) und Ex-„Teen Vogue“-Chefredakteurin Elaine Welteroth (31) als Juroren und Mentoren in der Show fungieren.

Klum und Gunn hatten im September ihren Ausstieg aus der erfolgreichen Show verkündet, um sich einem neuen gemeinsamen Projekt zu widmen: eine Reality-Fashionshow beim Streamingdienst Amazon Prime Video.

Die 17. Staffel „Project Runway“ mit Karlie Kloss ist für 2019 geplant.

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe einen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein!