Mick Jagger meldet sich nach der Herz-OP zurück

Mick Jagger zeigt sich nach Herz-OP

Quelle: KGC-03/starmaxinc.com/ImageCollect

Eine Woche nach der Operation an seinem Herz meldet sich Rolling-Stones-Star Mick Jagger nun mit einem ersten Foto zurück – und das verheisst Gutes.

Musiker Mick Jagger (75) hat die Operation am Herzen offenbar gut überstanden. Auf dem ersten Foto von sich, das er auf seinen Social-Media-Kanälen postete, steht er vor einem blühenden Strauch und schmunzelt. Sein Kommentar zum Foto: „Ein Spaziergang im Park!“

View this post on Instagram

A walk in the park !

A post shared by Mick Jagger (@mickjagger) on

Erste Lebenszeichen bereits kurz nach der OP

Dass der minimalinvasive Eingriff, bei dem Jagger an der Herzklappe operiert wurde, ohne Komplikationen verlaufen war, hatte das „Billboard“-Magazin bereits am Donnerstag vergangener Woche berichtet. Am Freitag hatte sich der Rolling-Stones-Star selbst via Twitter zurückgemeldet: „Danke für all eure Nachrichten, ich fühle mich jetzt viel besser und bin auf dem Weg der Besserung“, schrieb der Brite einen Tag nach der OP.

Tour musste verschoben werden

Wegen der Operation musste Jagger am 30. März verkünden, dass die geplante „No Filter“-Tour durch die USA und Kanada verschoben wird. „Ich bin am Boden zerstört, aber ich werde sehr hart dafür arbeiten, so schnell wie möglich auf die Bühne zurückzukehren“, schrieb er damals auf Twitter. Neue Konzertdaten sind bislang noch nicht bekannt.