US-Model und Erotikstar Jessica Jaymes ist mit 43 Jahren gestorben

Jessica Jaymes wurde leblos aufgefunden

Quelle: Kathy Hutchins / Shutterstock.com

US-Star Jessica Jaymes ist im Alter von 43 Jahren gestorben. Die Todesursache ist derzeit noch unbekannt.

US-Star Jessica Jaymes ist am Dienstag im Alter von 43 Jahren im kalifornischen San Fernando Valley gestorben, wie unter anderem „TMZ“ und „Fox News“ unter Berufung auf einen Sprecher des LA County berichten. Die Todesursache sei bislang noch unklar.

Jaymes, ihr richtiger Name lautete Jessica Michael Redding, soll von einem Freund leblos in ihrer Wohnung aufgefunden worden sein, berichtete als Erstes „TMZ“. Der Bekannte der Erotik-Darstellerin soll lange nichts mehr von ihr gehört und sich Sorgen gemacht haben. Als er Jaymes leblos vorfand, soll er den Rettungsdienst gerufen haben, der das Model anschliessend für tot erklärt haben soll. Laut „TMZ“ wird ihr Tod von der Polizei derzeit untersucht. Die Beamten sollen zahlreiche verschreibungspflichtige Medikamente bei ihr gefunden haben.

Jessica Jaymes begann in den 2000er-Jahren ihre Laufbahn als Porno-Star, nachdem sie zuvor als Grundschullehrerin gearbeitet hatte. Im Jahr 2004 wurde sie das erste Vertragsmodel des US-amerikanischen Männermagazins „Hustler“. Insgesamt spielte sie in über 200 Erotikfilmen mit. Jaymes war auch in anderen Genres als Schauspielerin tätig. So übernahm sie eine Nebenrolle in der TV-Serie „Weeds“ und trat in der Reality-TV-Show „Celebrity Rehab“ auf.