Katja Burkard: Mit gebrochener Schulter zum Wiener Opernball

Moderatorin Katja Burkard ist hart im Nehmen

Quelle: imago images/K.Piles

Moderatorin Katja Burkard hat sich im Skiurlaub die Schulter gebrochen. Davon möchte sie sich aber nicht den heutigen Abend verderben lassen – und besucht trotzdem den Wiener Opernball.

TV-Moderatorin Katja Burkard (54) hat ihre Fans auf Instagram wissen lassen, dass sie sich im Skiurlaub eine Verletzung zugezogen hat: „Das ist leider nicht mein Karnevalskostüm, sondern wahrscheinlich mein Look für die nächsten 6 Wochen. Skiunfall. Schulter gebrochen“, schrieb Burkard zu einem Bild, auf dem sie mit einer Armschiene und traurigem Blick posiert. „Nach dem ersten Schock, bin ich schon wieder ok. Hätte auch schlimmer kommen können“, zeigt sich die Moderatorin guten Mutes.

In ihrer Instagram Story verrät sie sogar: Trotz ihrer Verletzung wolle sie auf einen besonderen Abend nicht verzichten. Die Moderatorin wird den Wiener Opernball besuchen, der an diesem Donnerstagabend in der Wiener Staatsoper stattfinden wird. „Auf dem Sofa heilt es auch nicht schneller“, erklärt Burkard, während eine Visagistin sie auf ihren Auftritt vorbereitet. Ralf Moeller (61), der ebenfalls den berühmten Ball besuchen wird und plötzlich hinter Burkard erscheint, rät der Moderatorin: „Du musst ja nicht tanzen und kannst deine Schulter einfach ruhig halten.“