Auch Djokovic-Trainer Goran Ivanisevic positiv auf Covid-19 getestet

Der jüngste Corona-Fall der umstrittenen Adria-Tour: Tennis-Coach Goran Ivanisevic

Quelle: Leonard Zhukovsky/shutterstock.com

Auf der scharf kritisierten Adria-Tour hat sich nach Organisator und Tennisprofi Novak Djokovic nun auch sein Trainer Goran Ivanisevic mit dem Coronavirus infiziert.

Die von Tennisprofi Novak Djokovic (33) eigens organisierte Adria-Tour hat sich zu einer einzigen Farce entwickelt. Mehrere Tennisprofis haben sich im Zuge des Einladungsturniers mit dem Coronavirus infiziert – darunter auch Djokovic selbst. Das teilte der Weltranglistenerste am Dienstag auf seiner offiziellen Homepage mit. Demnach hat sich auch seine Frau Jelena infiziert, während die gemeinsamen Kinder bei der Ankunft in ihrer Heimat Belgrad negativ getestet wurden.

Nun hat es auch den Trainer des Serben erwischt: Goran Ivanisevic (48), selbst ehemaliger Profispieler auf der ATP-Tour, wurde positiv auf Covid-19 getestet. Das teilte der Wimbledon-Sieger von 2001 am Freitag über Instagram mit. „Leider habe ich, nach zwei negativen Tests in den vergangenen zehn Tagen, gerade das Ergebnis des dritten Tests bekommen, und das ist positiv“, so der Kroate. Er fühle sich soweit gut und zeige keine Symptome.

Tennisturnier wird zum Superspreader

Auch Ivanisevic gehörte zu den Organisatoren der Adria-Tour, die wegen ihrer vermeintlich unsicheren Organisation und eines Videos bedenkenlos feiernder Spieler scharf kritisiert worden war. Neben Djokovic wurden zuvor die Spieler Grigor Dimitrow (29, Bulgarien), Borna Coric (23, Kroatien) und Viktor Troicki (34, Serbien) als infiziert vermeldet.