Bernie Ecclestone mit 89 Jahren noch einmal im Vaterglück

Ex-Formel-1-Boss Bernie Ecclestone begrüßt seinen ersten männlichen Nachkommen auf der Welt.

Quelle: Mikhail Kolesnikov/Shutterstock.com

Bernie Ecclestone ist mit 89 Jahren zum vierten Mal Vater geworden, erstmals ist es ein Junge. Sein Sohn Ace kam am Mittwoch in der Schweiz zur Welt.

Bernie Ecclestone ist zum vierten Mal Vater geworden – und das mit 89 Jahren. Wie ein Reporter der Schweizer Zeitung „Blick“ via Twitter bekannt gab, habe ihm der einstige Formel-1-Boss die frohe Kunde persönlich bestätigt. Demnach soll Ecclestones Ehefrau Fabiana Flosi (44) am heutigen Mittwoch (1. Juli) um 12:05 Uhr einen Jungen zur Welt gebracht haben, in einem Krankenhaus in Interlaken in der Schweiz.

„Es war so toll. Nach 25 Minuten war der Junge da“, zitiert Reporter Roger Benoit die frisch gebackene Mutter. Der Sohn des Paares, das seit 2012 verheiratet ist, trage den Namen Ace (dt.: Ass). Ecclestone bestätigte die Geburt seines Sohnes mittlerweile weiteren Medien. Aus früheren Beziehungen hat er bereits die drei Töchter Deborah (65), Tamara (36) und Petra (31).