Vivica A. Fox will Zendaya als ihre Tochter in „Kill Bill“-Fortsetzung

Zendaya soll die Rolle der Nikki in

Quelle: Tinseltown/shutterstock.com

Schon länger wird über einen dritten Teil von „Kill Bill“ spekuliert. Jetzt erklärt Vivica A. Fox, wer ihrer Meinung nach die Hauptrolle besetzen sollte.

In „Kill Bill: Vol. 1“ wurde Vivica A. Fox (55) alias Vernita Green bereits in der Anfangsszene von der Braut (Uma Thurman, 50) getötet. In einem potenziellen dritten Teil soll es um Greens Tochter gehen, die den Tod ihrer Mutter rächen will. Und für diese Rolle kann die Schauspielerin sich nur eine vorstellen: Multitalent Zendaya (23). Das erzählte sie in einem Interview mit „NME“.

Regisseur Quentin Tarantino (57) deutete schon mehrfach an, dass es „Kill Bill: Vol. 3“ geben soll. Bereits 2004 sagte er in einem Interview mit „Entertainment Weekly“: „Der Star wird Vernita Greens Tochter Nikki sein. Ich habe bereits die ganze Mythologie: Sofie Fatale wird das ganze Geld von Bill bekommen. Sie wird Nikki grossziehen, die es mit der Braut aufnehmen wird. Nikki hat ihre Rache genauso verdient wie die Braut ihre.“

„Kill Bill Vol. 3“: Tarantinos letzter Film?

Vivica A. Fox ist hoffnungsvoll: „Ich habe gesagt: Zendaya! Wie heiss wäre das? Und das würde dem Projekt vermutlich grünes Licht geben.“ Sie hofft Tarantino überzeugen zu können – und, dass eine Entscheidung dazu führen würde, schnell mit den Dreharbeiten für Vol. 3 zu beginnen. Der Film könnte dann potenziell der letzte des Regisseurs sein, denn in der Vergangenheit betonte er oft, er plane, nach seinem zehnten Projekt in Rente zu gehen. Sein 2019-Film „Once Upon A Time in Hollywood“ war bereits sein neunter Film.