Hackerangriff auf Promis wie Elon Musk, Jeff Bezos und Barack Obama

Der Twitter-Account von Elon Musk wurde gehackt.

Auf Twitter wurden zahlreiche Konten von Prominenten wie Tesla-Chef Elon Musk oder Amazon-Boss Jeff Bezos gehackt. In mehreren Tweets wurden anschliessend Bitcoin-Werbungen verbreitet.

Zahlreiche Twitter-Konten von prominenten Persönlichkeiten wie Tesla-Chef Elon Musk (49), Amazon-Gründer Jeff Bezos (56), Microsoft-Mitgründer Bill Gates (64) und des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama (58) sind von einer offenbar gross angelegten Cyber-Attacke betroffen. Unbekannte verbreiteten in Tweets Werbung für einen fragwürdigen Kryptowährungs-Deal. Sie baten im Namen der Promis um Bitcoins und versprachen den Usern, den übermittelten Betrag anschliessend zu verdoppeln. Auch auf die Accounts von Firmen wie Apple und Uber hatten es die Hacker abgesehen.

Twitter reagierte bereits auf den Hackerangriff, der ab Mittwochnachmittag seinen Lauf genommen hatte. Der Kurznachrichtendienst habe einige betroffene Konten zeitweise gesperrt und sie ohne die betrügerischen Nachrichten wieder freigegeben. Twitter-Mitgründer Jack Dorsey (43) versprach in einem Tweet eine schnellstmögliche Aufklärung. „Ein schwieriger Tag für Twitter. Sobald wir ein besseres Verständnis von dem haben, was genau passiert ist, werden wir die Öffentlichkeit so ausführlich wie möglich darüber informieren“, erklärte Dorsey.